Auto Uber
Stephanie Duscha

Kriminell? Uber prüft Fahrer

alles abspielen besuchen

Der US-Fahrdienstleister „Uber“ geht in eine große Sicherheitsoffensive. Künftig sollen die Fahrer nicht mehr periodisch auf eventuelle Straftaten und kriminelle Hintergründe gecheckt werden, sondern in Echtzeit.

In Zusammenarbeit mit dem US-Startup Checkr wird das Unternehmen künftig sofort über mögliche Vergehen informiert und kann anschließend entscheiden, ob der Fahrer weiterhin für Uber arbeiten darf oder nicht.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail