Richtig tanken
Julia Hahnke

Vorsicht beim Tanken: Diese Fehler sollte jeder vermeiden!

alles abspielen besuchen

Obwohl die Benutzung der Zapfsäulen einfacher ist, als viele andere Anforderungen des Alltags, gibt es noch immer Fehler, die rund um die Welt gemacht werden. Ob günstig tanken, rauchen oder telefonieren, wo liegen die 5 größten Risiken zwischen den Zapfsäulen und gibt es vielleicht sogar Tipps um günstiger zu tanken?

Tankvergehen mit Risikofaktor

Brennende Tankstelle, Besuch vom Vollstreckungsbeamten und Tankschlauch in der heimischen Einfahrt – Manche Tankvergehen sind eine gefährliche Bedrohung, andere nur teuer, peinlich und mit der Chance versehen, ungewollt zum Lacher im Internet zu werden. Doch wie brennbar ist Benzin wirklich und wann ist tanken günstig?

Telefonieren und Rauchen

Große Warnschilder an Tankstellen weisen darauf hin, dass Telefonieren und Rauchen verboten sind. Doch woran liegt das? Telefonieren ist auch in Flugzeugen ungern gesehen, da es in bestimmten Phasen des Fluges die empfindliche Elektronik stören könnte. An Tankstellen ist der Grund ein anderer: Fällt das Smartphone aus der Hand, könnte der Akku beschädigt werden und Funken versprühen. Das gefährliche Risiko eines Brandes besteht durch die Entzündung der Benzingase.

Auch das Rauchen an Tankstellen ist aus diesem Grund verboten. Ein Fleck Benzin ist durch eine herunterfallende Zigarette nur schwer zu entzünden. Doch besonders bei warmen und heißen Temperaturen ist die Konzentration der Benzingase so groß, dass vor allem am geöffneten Tank ein Überschlagen der Funken mit verheerenden Folgen droht.

Falsch Zapfen

Einen Tank kann man überfüllen, das ist kein Mythos. Die Zapfsäule schaltet sich zwar automatisch ab, wenn der Tank voll ist, doch wer es nochmal darauf ankommen lassen will und nachpumpt, hat meist nasse und übelriechende Füße. Benzin und Diesel greifen zudem den Lack des Autos an.

Falsch zapfen kann auch bedeuten, dass Benzin statt Diesel oder umgekehrt getankt wird. Die Folge sind Motorschäden, die zum Defekt des Fahrzeugs führen können. Wer Diesel statt Benzin oder Benzin statt Diesel tank und es noch an der Zapfsäule feststellt, sollte den Motor ausgeschaltet lassen und die nächste Werkstatt kontaktieren. Wer normales Benzin in den Tank füllt aber eigentlich Super oder Super Plus benötigt, muss in der Regel nicht auf die Fahrt verzichten. Hohe Anforderungen sollten laut ADAC allerdings vermieden und der richtige Treibstoff so früh wie möglich nachgetankt werden.

Montag früh ist tanken

Die Konzerne kaufen Öl zu schwankenden Preisen und bieten es darum zu unterschiedlichen Kursen an. Doch auch kurzfristige Schwankungen lassen sich verzeichnen. Lange hielt sich der Mythos, dass Tanken vor allem früh günstiger ist, als am Tag oder Abend, weil am Morgen die Nachfrage niedriger sei. Dies ist nicht immer der Fall. Sollten die angegebenen Preise abweichen, zählt der an der Zapfsäule.

Wer wirklich wissen möchte, wie teuer oder günstig das Benzin an welcher Tankstelle grade ist, kann mit einer App des ADACdie Antwort finden. 

 

Tanken auf Rechnung?

Zapfen an der Säule schließt automatisch einen Kaufvertrag ab und muss umgehend bezahlt werden. Ein Mythos behauptet, dass die Tankstellen aufgrund ihrer Verantwortung rund um die Versorgung mit Treibstoff auch eine Zahlung auf Rechnung anbieten müssen. Fragt man Tankstellenbetreiber zu diesem Sachverhalt, stößt man eher auf Unmut.

Wer im Moment des Zahlens an der Kasse feststellt, dass Geldbörse oder Kreditkarte zu Hause vergessen wurden, muss das Auto im schlimmsten Fall stehen lassen, bis die Rechnung beglichen ist. Ein nachträgliches Bezahlen der Zeche ist nur bei absoluter Kulanz möglich und auf diese sollte man nicht spekulieren.

Wie der Bundesgerichtshof urteilte, ist das Verlassen des Tankstellengeländes ohne Bezahlung bereits eine Straftat. Die Tankstelle kann die Extrakosten, z.B. für einen Privatdetektiv, auf den Treibstoffräuber abwälzen.

Den Zapfhahn im Tank lassen

Das kann teuer und peinlich werden! Wer der Zapfhahn im Tank vergisst und einfach losfährt, reißt diesen im schlimmsten Fall ab und Benzin tritt aus. So geschehen im Österreichischen St. Florian, wo ein abgerissener Zapfschlauch dazu führte, dass 150 Liter Diesen ausgetreten sind. Wer Glück hat, ist in diesem Fall gut versichert.

Augen auf an der Tankstelle

Nicht nur im Straßenverkehr gilt es, sich selbst und seinen Nächsten zu beachten. Tankstellen sind an und für sich idiotensicher – Doch wir alle hatten mal einen schweren Tag und wissen, dass Fehler passieren können. Solange niemand dabei wirklich zu schaden kommt und die Versicherung eventuelle Kosten deckt, sorgt man im besten Fall nur eine Zeit lang für Gesprächsstoff in der Region.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail