Panna Cotta
Tom Gleitsmann

Panna Cotta mit Pfirsich-Ragout

alles abspielen besuchen

Die Panna Cotta (übersetzt: „gekochte Sahne“) ist vielseitig abwandelbar. Man kann alle möglichen Früchte, Spirituosen und sogar Gemüse verwenden, um dieses Dessert herzustellen. Wir werden heute anstatt Zucker weiße Kouvertüre zum Süßen nehmen. Damit das Gericht etwas ausgewogener wird, greifen wir noch zum saftig, fruchtigen Plattpfirsich.

Der Plattpfirsich

Die speziell gezüchtete Pfirsichsorte ist wesentlich reifer und dementsprechend aromatischer als der normale Pfirsich. Angebaut wird dieser in China, Spanien & Frankreich. Mittlerweile ist er in den meisten Einzelhandelsketten erhältlich. Auch zum direkten Verzehr ohne kochen ist er meiner Meinung nach eine Delikatesse und eine eindeutige Kaufempfehlung.

Plattpfirsich

Mein Tipp: Achtet beim Kauf darauf, möglichst kleines Obst zu erwischen. Wenn ein Obst größer ist als normal, liegt das meist an einem erhöhten Wasseranteil. Dieser Wasseranteil wirkt sich aber in zu großen Mengen negativ auf den Geschmack aus.

Zutaten:

  • 1 Plattpfirsich
  • 50 Gramm weiße Kouvertüre
  • 125 ml Maracuja-Saft
  • 2 1/2 Blatt Gelatine
  • etwas angerührte Speisestärke
  • eine Prise Salz
  • 150 ml Sahne mit einem Fettanteil von 35%
  • 1/2 Vanille Schote
  • eine Form/Gläser, um die Panna Cotta darin abzufüllen
Panna Cotta

Arbeitsablauf:

  1. Zu Beginn müssen wir die Sahne in einem Topf erhitzen.
  2. Währenddessen geben wir unsere weiße Kuvertüre, etwas Vanille sowie eine Prise Salz dazu.
  3. Während sich die Sahne langsam erwärmt, weichen wir die Gelatine in kaltem Wasser auf. Das dauert ca. 5 Minuten.
  4. Rührt nun die Sahne-Kuvertüre-Mischung gut mit einem Schneebesen glatt.
  5. Drückt die Gelatine gut aus, gebt sie anschließend in die erwärmte Sahne und rührt zügig um. Nun könnt ihr sie in eure gewünschte Form geben. Stellt das ganze für ca. 4-5 Stunden in den Kühlschrank. Lieber etwas länger.
  6. Wascht euren Plattpfirsich und schneidet ihn in kleine Stücke.
    Bringt den Maracuja-Saft zum Kochen und bindet ihn etwas mit der angerührten Stärke.
  7. Lasst das Ganze nun für 1-2 Minuten kochen und schaltet den Herd aus. Gebt die Pfirsichstücke dazu und rührt sie etwas durch. Füllt das Ragout um und lasst es ebenfalls auskühlen.
  8. Nach den 5 Stunden könnt ihr anrichten. Das ist natürlich wie immer euch überlassen.
  9. Ich habe als Garnitur noch etwas Erdbeermark hergestellt und für den grünen Touch noch etwas Orangen-Verbene genommen.
Panna Cotta
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail