Don Shirley (Mahershala Ali) und Tony Lip (Viggo Mortensen) begeben sich auf einen Road Trip durch die Südstaaten der USA. / © 2018 eOne Germany
Laura Dehmelt

Heimkino-Tipp: Green Book – Eine besondere Freundschaft

alles abspielen besuchen

Roadmovie meets ulkige Buddy-Komödie meets Musik-Film – aber der dreifach Oscarprämierte Film “Green Book – Eine besondere Freundschaft” ist noch viel mehr als das. Und das nicht nur, weil er im Kern auf einer wahren Begebenheit aus dem Leben des schwarzen Jazz-Pianisten Don Shirley beruht. Wer den Film im Kino verpasst hat, bekommt nun die Gelegenheit, sich diesen ganz bequem zu Hause anzusehen, denn „Green Book“ gibt es ab dem 16. Juni 2019 im Home-Entertainment – digital, als Blu-ray und DVD.

Darum geht’s in Green Book – Eine besondere Freundschaft

Das Green Book, genau genommen das Negro Motorist Green Book, war von 1936 bis 1966 ein Autoreiseführer speziell für Afroamerikaner, der Hotels, Restaurants und Tankstellen enthielt, zu denen Schwarze Zutritt hatten. Und mit dieser Information befinden wir uns fast schon mittendrin im Geschehen des Films, denn wir schreiben das Jahr 1963 – die Rassentrennung in den USA wird noch immer strikt durchgesetzt.

Tony (Viggo Mortensen) und Don Shirley (Mahershala Ali) geben ein ungewöhnliches Paar ab. / © 2018 eOne Germany
Tony (Viggo Mortensen) und Don Shirley (Mahershala Ali) geben ein ungewöhnliches Paar ab. / © 2018 eOne Germany

Verschärfte Bedingungen also für einen schwarzen Musiker, der sich auf eine mehrmonatige Tournee durch die Südstaaten USA begeben will und nicht überall mit offenen Armen empfangen wird. Doch Unterstützung bekommt der überaus intelligente und ziemlich eloquente Pianist Dr. Don Shirley (gespielt von Mahershala Ali) dabei von seinem Fahrer – dem Italo-Amerikaner Tony Lip (gespielt von Viggo Mortensen). 

Kurz vor seinem Auftritt ist es Don Shirley (Mahershala Ali) nicht erlaubt, im Restaurant des Hauses zu essen. / © 2018 eOne Germany
Kurz vor seinem Auftritt ist es Don Shirley (Mahershala Ali) nicht erlaubt, im Restaurant des Hauses zu essen. / © 2018 eOne Germany

Tony stammt aus einfachen Verhältnissen. Aufgewachsen in der New Yorker Bronx, hat er zwar nicht viel übrig für die feine Gesellschaft, aber der ehemalige Türsteher merkt schnell, dass er noch viel lernen kann von seinem außergewöhnlichen Fahrgast. Das beruht allerdings auf Gegenseitigkeit. Denn auch Dr. Shirley lernt so einiges von seinem Fahrer Tony – zum Beispiel, wie man Chicken Wings isst.

Tony (Viggo Mortensen) und Don Shirley (Mahershala Ali) können beide viel voneinander lernen. / © 2018 eOne Germany
Tony (Viggo Mortensen) und Don Shirley (Mahershala Ali) können beide viel voneinander lernen. / © 2018 eOne Germany

Spannende Fakten zu Green Book

Die Hintergrundinformationen zum Film sind eigentlich einen eigenen Film wert, deswegen hier nur die absoluten Highlights der Highlights:

  • Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit, auch wenn einzelne historische Fakten im Film nicht ganz stimmen und besonders Angehörige von Don Shirley bestritten, dass es wirklich eine Freundschaft zwischen dem Musiker und seinem Fahrer Tony gab. Im Januar 2019 erschien jedoch ein bisher unveröffentlichtes Interview mit Don Shirley in dem er sagte:

Ich habe ihm absolut vertraut. Er war nicht nur mein Fahrer, wir hatten niemals nur eine reine Arbeitgeber/ Arbeitnehmer-Beziehung. Für diesen Bullshit hat man keine Zeit. Mein Leben lag in den Händen dieses Mannes! Also verhält man sich auch freundlich zu- und miteinander!

  • Eine Freundschaft, die mehr als 50 Jahre anhalten sollte. Beide Männer starben zudem innerhalb von drei Monaten im Jahr 2013. Don Shirley wurde 86 Jahre alt, Tony Lip 83.
  • Drehbuchautor Nick Vallelonga ist der Sohn des “richtigen” Tony Lip und bezeichnet Shirley noch heute als Freund der Familie.
  • Besonders Fans der Erfolgsserie “Die Sopranos” werden den Namen Tony Lip sehr gut kennen. Tony Lip spielte dort nämlich den Mafia-Boss Carmine Lupertazzi, Sr. Aber auch in diversen Filmen von Martin Scorsese war Lip zu sehen.
  • Deshalb ließ Viggo Mortensen morgens, während er sich für den Drehtag fertig machte, immer die Sopranos laufen, um sich Tonys Akzent und seine Sprechweise anzueignen.
  • Da Mahershala Ali selbst nicht Klavier spielen kann, wurde er von Kris Bowers, dem Komponisten des Films, gedoubelt.
Für schwarze Musiker in den 60er Jahren war es keine Option, rein klassische Konzerte zu geben. Also schuf Don Shirley (gespielt von Mahershala Ali) seine ganz eigene Mischung aus klassischer und populärer Musik. / © 2018 eOne Germany
Für schwarze Musiker in den 60er Jahren war es keine Option, rein klassische Konzerte zu geben. Also schuf Don Shirley (gespielt von Mahershala Ali) seine ganz eigene Mischung aus klassischer und populärer Musik. / © 2018 eOne Germany
  • Essen spielt in Green Book eine große Rolle. So musste Viggo Mortensen nicht nur 10 Kilogramm zunehmen, er musste auch während der Dreharbeiten ständig essen. So viel, dass er niemals das Catering für die Crew in Anspruch nahm, weil er in den Drehpausen lieber in seinen Trailer ging und sich vom ganzen Essen erholte.
  • Auch getrunken wird im Film eine Menge – zumindest von Tony, der all seine Getränke –  bis auf eine Cola – in einem Zug trinkt.
Tony Lip (Viggo Mortensen) und Don Shirley (Mahershala Ali) amüsieren sich auf ihrem gemeinsamen Road Trip. / © 2018 eOne Germany
Tony Lip (Viggo Mortensen) und Don Shirley (Mahershala Ali) amüsieren sich auf ihrem gemeinsamen Road Trip. / © 2018 eOne Germany
  • Tonys Familienmitglieder im Film werden größtenteils von den richtigen Familienmitgliedern gespielt.
  • Die Kette, die Viggo Mortensen im Film trägt, gehörte dem richtigen Tony Lip.
  • Viggo Mortensens Sohn Frank spielt in Green Book die Rolle von Tonys Bruder Rudy. Aber auch der echte Rudy Vallelonga spielt im Film mit und zwar ihren gemeinsamen Vater Nicola.

Ihr wollt “Green Book – Eine besondere Freundschaft” jetzt unbedingt sehen? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel, in dem wir nicht nur 2 Blu-rays des Films verlosen, sondern auch zwei Schreibsets von ProIdee.

Green Book Gewinnspiel / ©2018 eOne Germany / ProIdee
Green Book Gewinnspiel / ©2018 eOne Germany / ProIdee

Klare Linien, kühle Eleganz: Alessis Edelstahl-Schreibtischset von Abi Alice. Alessi, Inbegriff für erlesene Edelstahl-Objekte, vergibt exklusiv auch Auftragsarbeiten – an Architekten, Designer und Künstler von Weltrang. Einem solchen Auftrag entstammt dieses Set der renommierten australischen Künstlerin Abi Alice. Vielseitig für Büro, Wohnraum, Diele, Küche. Die Schale ist ideal als Ablage für Stifte, Büroklammern, Schmuck. Misst 22,5 x 10 x 2,7 cm. Wiegt 170 g. Der Ständer für Briefe, Kochrezepte, Notizzettel, misst 20 x 3 x 12 cm. Wiegt 280 g. Je L x B x H

Was ihr dafür tun müsst? Einfach dem Beitrag zum Gewinnspiel auf der sohomen.de Facebook-Seite ein Like schenken und uns in den Kommentaren, die Antwort auf folgende Frage verraten:

Wie viele Oscars konnte “Green Book – Eine besondere Freundschaft” bei der Oscarverleihung 2019 für sich verbuchen?

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail