Redaktion

Johnny Depp: Mega-Gage für „Fluch der Karibik“

alles abspielen besuchen

Johnny Depp zählt mit einem geschätzten Vermögen von über 350 Millionen US-Dollar zu einem der bestverdienenden Schauspieler in Hollywood. Der in Kentucky geborene Hollywoodstar, ist vor allem durch extravagante Rollen und seine exzentrische Spielweise berühmt. Nach einer kleinen Nebenrolle Horrorstreifen „A Nightmare on Elm Street“, erreichte er in der Fernsehserie „21 Jump Street“ Ende der 80er internationale Bekanntheit.

Topverdiener Hollywoods

Sein endgültiger Durchbruch gelang ihm schließlich im Jahr 1990 mit der Tragikomödie „Edward mit den Scherenhänden“. Diese war zum einen Grundstein für seine Zusammenarbeit mit dem Regisseur Tim Burton, welcher weitere erfolgreiche Kooperationen wie „Sweeney Todd“ oder „Charlie und die Schokoladenfabrik“ folgten. Zum anderen war dies auch die erste Arbeit in der er die schauspielerischen Fähigkeiten durchblicken ließ, für die er heute die größte Begeisterung und die größten Gagen erhält. Mit der Fluch der Karibik-Reihe ein, deren zweiter Teil mit über 1 Milliarde US-Dollar Gewinn einen der erfolgreichsten Filme in der Filmgeschichte darstellt, legt Johnny Depp auch seine Gagenmesslatte fast unverschämt hoch. Für den anlaufenden fünften Teil des Blockbusters, in welchem Depp die Figur des Piraten Jack Sparrow verkörpert, soll er zudem eine Rekord-Gage von 100 Millionen US-Dollar erhalten. Neben dem Titel „Sexiest man alive“ schaffte er es damit auch laut dem Wirtschaftsmagazins Forbes 2010 auf Platz 1 der bestverdienenden Darsteller in Hollywood.

Aber auch beruflicher Erfolg kittet keine privaten Probleme. So machte Depp Schlagzeilen durch die Trennung von seiner langjährigen Freundin Vanessa Paradis. Obwohl die beiden nie verheiratet waren, soll Johnny Depp 125 Millionen US-Dollar an Paradis gezahlt haben, um für ihre beiden gemeinsamen Kinder aufzukommen.

Aktuell ist Depp als Gangster-Boss James „Whitey“ Bulger im Film „Black Mass“ in unseren Kinos zu sehen.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail