Laura Dehmelt

Jurassic World: Das gefallene Königreich

alles abspielen besuchen

Wir erinnern uns: Vor drei Jahren wurden der Themenpark Jurassic World und das dazugehörige Luxusresort von den Dinosauriern angegriffen und zerstört. Die Menschen, die den gefährlichen Sauriern nicht zum Opfer fielen, flohen von der Isla Nublar und somit konnten die Dinos seither als Herrscher der Insel für sich bleiben. Doch nun wird in „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ (Kinostart: 7. Juni 2018) auch ihre Existenz bedroht. 

Darum geht’s in Jurassic World: Das gefallene Königreich

Auf der Isla Nubar leben nicht nur seltene Dinosaurier, sondern es gibt dort auch einen Vulkan. Glaubte man bisher allerdings, dass dieser schon lange inaktiv sei, fängt er nun kräftig an zu brodeln und bedroht die Dinosaurier, die trotz ihrer Gefährlichkeit beschützt werden sollen. Um das zu realisieren und die Saurier vor dem Aussterben zu bewahren, müssen Owen (gespielt von Chris Pratt) und Clair (gespielt von Bryce Dallas Howard) auf die Insel zurückkehren.

Als sie auf der Insel ankommen, steht der Vulkan bereits kurz vor dem Ausbruch und spuckt die erste Lava. Aber nicht nur das erschwert die Rettungsaktion, sondern auch der eine oder andere starrsinnige Dinosaurier, der sich mit allen Mitteln gegen seine Rettung zur Wehr setzt.

Und als wäre das nicht schon gefährlich genug, decken die restlichen Mitglieder der Expedition nach und nach eine Verschwörung auf, die die Existenz der Erde massiv bedroht.

5 spannende Fakten zu „Jurassic World: Das gefallene Königreich“

  • Cleveres Marketing: Es wurde extra eine Homepage online gestellt, die für den Schutz der Dinosaurier wirbt – die Dinosaur Protection Group. Auf der Seite zu sehen: Claire Dearing, wie sie Kindern die Welt der Saurier erklärt.
  • Gedreht wurde auf Hawaii und in England in den Pinewood Studios.
  • “Jurassic World: Das gefallene Königreich” lief während der Dreharbeiten unter dem Namen “Ancient Futures”
  • Der Teaser-Trailer war zum ersten Mal im Vorprogramm von “Star Wars – Episode VIII: Die letzten Jedi (2017) zu sehen.
  • “Jurassic World: Das gefallene Königreich” erscheint 25 Jahre nach “Jurassic Park” (1993), 21 Jahre nach “Vergessene Welt: Jurassic Park” (1997), 17 Jahre nach “Jurassic Park III (2001) und drei Jahre nach “Jurassic World” (2015)

GEWINNSPIEL

Na, seid ihr jetzt im Dinosaurier-Fieber? Dann haben wir für einen von euch das ultimative Fan-Paket parat, mit dem ihr euch optimal auf „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ vorbereiten könnt. Für einen relaxten Heimkino-Abend, bei dem ihr euch die anderen Jurassic-Teile noch einmal zu Gemüte führen solltet, haben wir für euch einen ultra-bequemen und stylischen Sitzsack von Zone 3 im Angebot und legen noch eine Cap, ein Notizbuch, einen Hoodie und einen Rucksack oben drauf.

Was ihr dafür tun  müsst? Einfach den Beitrag zu diesem Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite liken und uns in den Kommentaren verraten, warum ihr auch heute noch so auf die „Jurassic Park“-Streifen abfahrt. Das Gewinnspiel endet am 19. Juni 2018 um 17 Uhr.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail