Dwayne Johnson / Skyscraper
Laura Dehmelt

Skyscraper: So trainiert Dwayne Johnson

alles abspielen besuchen

Eine gigantische Hollywood-Karriere aufbauen, mehrfacher Familienvater sein und gleichzeitig noch auf Gesundheit und einen knackigen Body achten – klingt unmöglich. Sieht bei (mittlerweile schon) Legende Dwayne Johnson aber unfassbar simpel aus.

Wie er es schafft, sein krasses Training korrekt und motiviert durchzuziehen?  Um den Kinostart seines kommenden Action-Highlights SKYSCRAPER (Kinostart: 12. Juli 2018) zu feiern, verraten wir euch anhand seiner Social-Media-Posts einige Tipps. Und verlosen anschließend auch gleich den perfekten Helfer für euren Muskel-Body!

Geh‘ ans Limit!

Fakt ist: Schmerzen gehören zum richtigen Training dazu! Muskelkater und Co. sind ein Zeichen dafür, dass die Muskeln ordentlich strapaziert wurden und bei der nächsten Runde verstärkt einen völlig neuen Höhepunkt erreichen können.

Sicherlich sollte man jetzt nicht riskieren, sich Verletzungen einzufangen. Allerdings sollte man bei einem leichten Stechen nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern wie Dwayne die Zähne zusammenbeißen und noch einen Zug einlegen.

Richtige Atmosphäre

Echte Motivation entsteht erst, wenn man sich in seinem Trainingsumfeld wirklich wohl fühlt. Darum sollte man die Wichtigkeit einer sauberen und gut ausgestatten Fitnesshalle auch niemals unterschätzen.

Habe ich ausreichend Platz? Genug Gewichte und Stationen, um meine gewünschten Übungen auszuführen? Und ist mein MP3-Player mit ausreichend motivierender Musik ausgestattet, um lange Zeit Vollgas zu geben? Nur wer hier alle Antworten mit ja beantworten kann, wird wirklich Vollgas geben können. 

Never skip Leg Day

Eine der wichtigsten Regeln eines jeden Pumpers. Skippe. NIEMALS. Das Bein-Training! 

Nachdem man Brust, Arme und Bauch trainiert hat, ignoriert man gerne die Beine. Hey, immerhin läuft man ja eh jeden Tag herum, das sollte ja eigentlich Training genug sein, oder? FALSCH! Bein-Training ist ebenfalls wichtig und sollte nie übersprungen wer

Wenn man nämlich auf ordentlich Masse geht, sollten die Beine auch ausreichend Muskelmasse vorweisen können. Oder könnt ihr euch Dwaynes gigantisches Körper mit dünnen Zahnstocher-Stelzen vorstellen?

Richtige Trainings-Buddies

Alleine trainieren geht. Wird aber dauerhaft zu einer langweiligen und damit auch sinnfreien Beschäftigung. Denn manchmal hilft es ungemein, mit einem Partner zu trainieren.

Ob nun als Helfer zum Erreichen der nächsten Schwierigkeitsstufe oder einfach nur als angenehmer Gesprächspartner – ein Verbündeter ist beim Training vielseitig einsetzbar und sollte darum jederzeit unbedingt in Betracht gezogen werden. 

Aber Vorsicht! Stundenlang ablenken lassen sollte man sich auch nicht! Immerhin will man am Ende immer noch effektiv trainieren.

Essensplan 2.0

Klar, Essen spielt beim Training natürlich auch eine wichtige Rolle. Einfach Hanteln stemmen reicht nicht – nur mit ausreichend Energie und Nährstoffen kann man Muskel-Level ROCK erreichen. 

Hier erreichen wir aber einen Punkt, bei dem wir selber sagen müssen: Da muss man sich wirklich bemühen, um an Dwayne Johnson ranzukommen. Täglich isst der nämlich, was andere im Laufe einer Woche essen. Da werden selbst kleine Zwischenspeisen schon zum gigantischen Super-Essen. 

Kein Wunder also, dass einige Youtuber bereits versucht haben, den Essensplan von Dwayne zu kopieren. Und dabei ordentlich gescheitert sind.

GEWINNSPIEL

Und damit auch ihr euch ordentlich in Form bringen und Dwayne Johnsons Körperbau erreichen könnt, verlosen wir zum Kinostart am 12. Juli einen hochwertigen Boxsack von PHOENIX! 

Boxsack_Phoenix

Bei dem PHOENIX Allround Boxsack handelt es sich um das Spitzenmodell aus besonders reißfestem schweren Vinyl mit Nylon-Gitternetzverstärkung. Das Material ist mehrfach vernäht und verschraubt. Eine 4-strahlige verchromte Stahlkette mit gesicherten Drehwirbel und Karabinerhaken wird zur Befestigung natürlich mitgeliefert. Mehr Informationen zum Thema unter: https://phoenix-budoshop.de

Was ihr dafür tun müsst? Einfach den Beitrag zum Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite liken und uns in den Kommentaren verraten, wie ihr am liebsten und besten trainiert. Der Gewinner wird am 13. Juli 2018 ermittelt und benachrichtigt.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail