Hallo Sixpack!

alles abspielen besuchen

5 Tipps für einen starken Waschbrettbauch!

Ihr wollt bis zum Urlaub einen straffen Sixpack oder einfach nur am Strand gut aussehen? Dann habe ich heute 5 Tipps, die euch zu eurem Ziel führen können.

1. Weniger essen

Für viele schwierig, dennoch wichtig, um mit dem Projekt Sixpack Erfolg zu haben. Achtet darauf, dass ihr weniger an Kalorien zu euch nehmt als ihr verbraucht.

2. Die richtige Ernährung

Neben dem Training spielt die Ernährung die wichtigste Rolle. Man spricht hier ja oft von 30% Training und 70% Ernährung. Und ja, das Sixpack entsteht in der Küche! Esst also vor allem auch viel Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Spinat). Natürlich spielt Eiweiß ebenfalls eine wichtige Rolle. Ihr wollt wissen, wie viel Eiweiß ihr benötigt? Nehmt euer Körpergewicht mal zwei, dann wisst ihr wie viel Gramm Eiweiß ihr am Tag benötigt.

3. Cardio

Ich persönlich empfehle immer Cardio-Training, um zusätzlich einige Kalorien zu verbrennen. Egal, ob 45 Minuten laufen oder 45 Minuten auf dem Rad, aber baut Cardio unbedingt in eure Diät ein. Wichtig ist, dass ihr dabei richtig schön ins Schwitzen kommt.

4. Viel trinken

Macht es euch zur Gewohnheit, die Inhaltsangaben auf allen Lebensmitteln und Getränken anzusehen. Speziell Getränke liefern nicht immer das, was man erwartet. Ein Glas Orangensaft enthält mehr als 100 Kcal und 20 Gramm Zucker. Pures Wasser nichts davon. Die Wichtigkeit, größere Mengen reinen Mineralwassers zu sich zu nehmen, kann nicht genug betont werden.

Wasser sorgt für eine gute Hydrierung des Körpers, sorgt für Feuchtigkeit und Elastizität der Haut und verbessert das Erscheinungsbild der Bauchmuskulatur. Außerdem sorgt ausreichend Wasser dafür, Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen und kann Schmerzen reduzieren, was euch dabei unterstützt, härter zu trainieren und schneller zu regenerieren.

5. Kein Zucker

Wenn man viel Zucker konsumiert und diesen nicht schnell verstoffwechseln kann, dann wird er als Fett eingelagert. Viele von uns, speziell wir Männer, neigen dazu, dieses Fett am Bauch zu speichern. Klar ausgedrückt, eine zuckerreiche Ernährung wird den Wunsch nach einem Sixpack zunichte machen.

Der natürliche Zuckergehalt in Früchten und Gemüse fällt nicht in diese Kategorie; diese Zuckerarten wurden nicht behandelt und sind nicht ihrer natürlichen Ballaststoffe beraubt.[simple_divider]Wenn ihr also diese Tipps befolgt, steht euch außer eurem inneren Schweinehund fast nichts mehr im Weg bis spätestens zum nächsten Sommer ein starkes Sixpack zu bekommen!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail