Cocktail-Liste: Top 20 beliebteste Rezepte der Welt

Welche der weltweit beliebten Cocktail-Rezepte sind die besten? Auch 2018 ist klar, dass der Mensch nicht nur von Brot allein leben kann, sondern ab und an mal einen richtig guten Drink braucht, wissen wir nicht erst seit Woody Allen. Neben Bier und Wein sind es da vor allem die Cocktails, die man sich in guten oder schlechten Zeiten gerne gönnt. Doch welcher Cocktail ist eigentlich der beliebteste?

Für Frauen müssen sie gut aussehen und möglichst nicht zu schwer sein, für die Herren darf es hingegen ruhig etwas herber und uriger zugehen, korrekt?

Beliebte Cocktails für 2018 (und Evergreens)

Die Frage, welcher wohl der beliebteste Cocktail der Welt sein könnte, stellten sich auch die Damen und Herren bei Drinks International. Hier finden all diejenigen, die sich beruflich oder privat mit Spirituosen auseinandersetzen (müssen), alle nötigen Informationen und Trends.

Um die beliebtesten Cocktails ausfindig zu machen, wurden weltweit 100 ausgewählte Bars befragt und das Ergebnis ist folgendes:

#10 Mojito

Mojito Cocktail

Auf Platz 10 der weltweit beliebtesten Cocktails befindet sich der Mojito. Das Rezept ist einfach: Ein Klassiker in jeder Cocktailbar, der aus möglichst hochwertigem kubanischem Rum, Soda, Limettensaft, Rohrzucker und Minze besteht.

Zutaten:

  • ca. 5 cl kubanischer Rum,
  • ca. 2,5 cl Limettensaft,
  • ca. 4 cl Sodawasser,
  • 6-8 Blätter frische Minze,
  • 3 Barlöffel weißer Rohrzucker,
  • Eis

Zubereitung: Die Minzeblätter, den Limettensaft und den Zucker in ein Longdrink-Glas geben und so lange miteinander vermengen, bis sich der Zucker auflöst. Dann den Rum hinzugeben, etwas ziehen lassen und das Glas mit grob zerstoßenem Eis auffüllen. Zum Schluss wird das Soda und angeklatschte Minzeblätter als Dekoration hinzugegeben.

#9 Moscow Mule

Der Moscow Mule hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Trend-Cocktail entwickelt und besticht vor allem durch seinen prägnanten Ingwergeschmack.

Zutaten:

  • eine halbe Limette,
  • Wodka,
  • Ginger bzw. Ingwer-Bier,
  • wahlweise Angosturabitter,
  • Eis

Zubereitung: Die halbe Limette wird entweder in einem Kupferbecher oder in einem Highball-Glas ausgepresst. Dann kommen ein paar Eiswürfel, ein Teil Wodka (zum Beispiel 5 cl) und drei Teile Ginger Bier (15 cl) hinzu. Kurz umrühren, fertig. Wer möchte, kann auch ein paar Spritzer Angosturabitter hinzugeben, der dem Moscow Mule noch einmal ein besonderes Aroma verleiht.

#8 Sazerac

Der Sazerac, ein klassischer Cocktail auf Rye Whiskey- oder Cognac-Basis, hat seinen Ursprung im 19. und 20. Jahrhundert, wo er in der gleichnamigen Bar in New Orleans getrunken wurde. Es handelt sich hierbei nicht um den aufwändigsten Cocktail der Welt, aber es gehört doch ein gewisses Know-how dazu, dieses Rezept richtig „zum Leben zu erwecken.“

Zutaten:

  • 6 cl Cognac oder Rye Whiskey,
  • 3 Spritzer Bitters,
  • 1 cl Absinth,
  • 1 cl Zuckersirup,
  • Eis

Zubereitung: Ein Tumbler-Glas mit dem Absinth, Eis und etwas Wasser auffüllen und schwenken, bis die komplette Innenseite benetzt ist. Derweil in einem Rührglas den Whiskey oder den Cognac, Bitters und Zuckersirup mit Eiswürfeln rühren. Dann das Tumbler-Glas ausleeren, den Inhalt aus dem Rührglas abseihen und mit einer Orangenzeste abrunden.

#7 Margarita

Bei der mexikanisch angehauchten Margarita dreht sich alles um den feurigen Tequila. Sie wird entweder im Shaker auf Eis geschüttelt oder aber im Blender mit Eis zur Frozen Margarita gemixt.

Zutaten:

  • 4 cl Tequila,
  • 2 cl Triple Sec (Orangenliör),
  • ein Spritzer Limettensaft,
  • Eis

Zubereitung: Die klassische Variante wird mit allen Zutaten im Cocktailshaker zubereitet und dann ohne das Eis in eine mit Salzrand versehene Cocktailschale gegeben. Bei der Frozen Margarita werden die gleichen Zutaten hingegen mit etwas Eis im Blender vermischt, bis sich eine sämige Konsistenz ergibt. Auch hier wird der Inhalt in eine Cocktailschale mit Salzrand gegeben.

#6 Whiskey Sour

Der Whiskey Sour ist eine Variante des Sour, einem Cocktail, der aus einer beliebigen Spirituose, Zitronensaft und Zucker besteht. Beim Whiskey Sour ist die Spirituose demnach der Whiskey.

Zutaten:

  • 4,5 cl Whiskey,
  • 3 cl Zitronensaft,
  • 1,5 cl Zuckersirup,
  • Eis

Zubereitung: Alle Zutaten werden in einem Shaker mit Eis geschüttelt und dann ohne Eis in ein Tumbler-Glas abgeseiht.

#5 Dry Martini

Mr. Bond, hier müssen wir Ihnen widersprechen, denn der klassische Dry Martini wird gerührt und nicht geschüttelt.

Zutaten:

  • 6 cl Gin, 1 cl Dry Wermut,
  • Zitrone und / oder Olive,
  • Eis

Zubereitung: Beide Zutaten in ein Rührglas mit Eiswürfeln geben, gut umrühren und in eine möglichst gekühlte Martini-Schale abseihen. Zum Schluss entweder mit einem Spritzer aus einer Zitronenschale oder einer Olive abrunden.

#4 Daiquiri

Auch der Daiquiri gehört zur Gruppe der Sours und besteht aus einer Rum-Basis.

Zutaten:

  • 4,5 cl weißer Rum,
  • 2,5 cl Limettensaft,
  • 1,5 cl Rohrzuckersirup,
  • Eis

Zubereitung: Alle Zutaten mit dem Eis mindestens 10 Sekunden kräftig shaken und je nach Wunsch in ein Martiniglas mit oder ohne frisches Eis abseihen.

Auch der Manhattan greift auf den Whiskey als Grundzutat zurück und kommt, wie der Name es schon andeutet, aus den USA.

#3 Manhattan

Zutaten:

  • 5 cl Whiskey (Rye, Bourboun oder Candian),
  • 2 cl roter Wermut,
  • 1 Spritzer Angosturabitter,
  • Eis

Zubereitung: Alle Zutaten in einem Rührglas mit Eis gut verrühren und dann in einer vorgekühlte Cocktailschale abseihen.

#2 Negroni

Dieser Gin-Cocktail bringt ein wenig italienisches Flair ins Cocktailglas. Genau genommen stammt er aus Florenz und wurde dort im Caffé Casoni erfunden. Benannt ist er allerdings nach dem Grafen Camillo Negroni, der diesen Cocktail beim Barkeeper Anfang des 20. Jahrhunderts bestellte.

Zutaten:

  • 3 cl Gin,
  • 3 cl roter italienischer Wermut,
  • 3 cl Campari,
  • Eis

Zubereitung: Alle Zutaten mit dem Eis in ein Old Fashioned-Glas geben und verrühren. Fertig.

#1 Old Fashioned

Und das ist er, der beliebteste Cocktail der Welt, der männlicher nicht sein kann. Der Old Fashioned ist außerdem der Lieblingsdrink von Mad Men Don Draper. Deswegen wird vermutet, dass hier in den letzten Jahren ein regelrechter Mad Men-Effekt eingesetzt und diesen Whiskey-Cocktail noch beliebter gemacht hat, als er es sowieso schon war.

Old Fashioned Cocktail

Zutaten:

  • 4,5 cl Bourbon oder Rye Whiskey,
  • 1 Stück Würfelzucker,
  • 2 Spritzer Angosturabitter,
  • ein paar Spritzer Wasser,
  • Eis,
  • Orangenscheibe,
  • Cocktailkirsche

Zubereitung: Den Zuckerwürfel in ein Tumbler-Glas geben, mit zwei Spritzern Angosturabitter benetzen und mit wenigen Spritzern Wasser auflösen. Dann werden Eiswürfel und Whiskey hinzugegeben und mit einer Orangenscheibe sowie mit einer Cocktailkirsche verziert. Einfache Cocktail-Rezepte für klassische Longdrinks gehören auf jede Party.

“Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whiskey voraus sein!”

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail