gesunde Ernaehrung Mann
Albert Gottelt

Ernährung des Mannes hat vor Zeugung Einfluss auf das Kind

alles abspielen besuchen

Eine Studie will herausgefunden haben, dass die Ernährung des Mannes VOR der Zeugung das Kind beeinflusst. Gesunde Ernährung = gesunde Kinder!

Es klingt fast unglaublich, aber isst der Kindsvater vor der Zeugung des Kindes viel Fast Food oder fettige Speisen, neigt der Nachwuchs später mit höherer Wahrscheinlichkeit zu Fettleibigkeit, Diabetes oder Leberkrankheiten. Ernährung kann nämlich die Qualität der Spermien beeinflussen, so die Studienautoren von der Uni Potsdam.

Gut, wenn der Vater sich abwechslungsreich und vor allem vitaminreich ernährt. Tut er das nicht, ist das Kind später anfälliger für Krankheiten. Diesen Zusammenhang nennen die Mediziner “Fetale Programmierung”.

Generell als ungünstig haben die Forscher salz- fett- und besonders zuckerreiche Ernährung identifiziert. Jeder dieser drei “Kardinalsfehler der Ernährung” für sich genommen wirkt sich schon negativ aus – besonders schlimm sei aber die Kombination aus allen dreien. Und diese sei vereint in Fast Food. In der Untersuchung eine solche Fast-Food-basierte Ernährung schon für Neugeborene gravierende Schädigungen mit sich bringen kann:

  1. Risiko für besonders hohes Geburtsgewicht
  2. Gestörter Glukosestoffwechsel (gilt als Vorstufe zu Diabetes)
  3. Belastungen schon bei der Geburt von Leber und anderen Organen

Bild: ©iStock

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail