So lange dauert Sex!?

alles abspielen besuchen

So lange dauert Sex im Durchschnitt

Was ist schon normal!? Eine Frage, die auf viele Bereiche des Lebens zutrifft, aber besonders interessant wird, wenn es um das Thema Sex geht. Manchmal fühlen sich Minuten an wie Stunden und dann aber auch nur wie das, was sie sind: Minuten, mal kürzer und mal länger. Und wer sich schon immer gefragt hat, wie es sich mit der Dauer des Aktes so im Allgemeinen, im Besonderen und im Durchschnitt verhält, dem helfen vielleicht diese Ergebnisse weiter.

Ob Schnellschuss oder (im positiven Sinne?) Spätzünder, so vielfältig wie das Liebesspiel selbst, kann auch seine Dauer ausfallen. Hier spielen schließlich so einige Faktoren mit hinein. Trotzdem ist es ja mal interessant zu wissen, ob man eher zum Durchschnitt oder zu den “Verlierern” gehört, nicht wahr?

Wie lange dauert Sex normalerweise?

Diese und andere damit zusammenhängende Fragen stellt sich nicht nur Brendan Zietsch der Universität von Queensland, sondern mit ihm noch viele andere mehr. Auch auf wissenschaftlicher Ebene, weshalb Zietsch seinen Überlegungen eine ziemlich interessante Studie aus dem Jahre 2005 (A multinational population survey of intravaginal ejaculation latency time.) zugrunde legt, die nun wieder heiß diskutiert wird.

Hier wurden nämlich 500 Paare aus fünf Ländern (Niederlande, Großbritannien, Spanien, Türkei und die USA) befragt. Um genau zu sein, lediglich die Männer. Schließlich ist Sex ein weit gefächerter Begriff, weshalb man sich auf einen gemeinsamen Nenner festlegen musste, den man in der IELT fand. Was das sein soll? Ganz einfach: Der Zeitraum zwischen dem ersten Kontakt mit der Vagina und der Ejakulation (Intravaginal ejaculation latency time). Und der lässt sich nunmal nur beim Mann messen.

Über vier Wochen mussten die Paare deshalb immer fleißig die Stoppuhr bedienen und Buch führen, um herausfinden zu können, wie lange Sex im Durchschnitt so dauert.

Das Ergebnis ist ziemlich weit gefächert: Von 55 Sekunden bis 44,1 Minuten war nämlich alles dabei. Im Durchschnitt dauert Sex laut dieser Studie also ungefähr 5,4 Minuten. Wer hätte das gedacht?

Wer kommt am schnellsten?

Nicht überraschend ist, dass die Ergebnisse auch stark abhängig waren vom Alter der Probanden. Während es die 18- bis 30-Jährigen auf eine Durchschnittsdauer von 6,5 Minuten brachten, waren die Männer der Paare über 51 bereits nach 4,3 Minuten zum Orgasmus gekommen. Übrigens spielte die Herkunft keine signifikante Rolle bei der (Aus)Dauer. Lediglich die Türkei stellte hier einen Ausreißer dar. Die türkischen Paare brauchten nämlich im Durchschnitt nur 3,7 Minuten, alle anderen Länder ohne die Türkei hingegen durchschnittlich 6,7 Minuten.

Und noch ein eher überraschendes Ergebnis: Die Ausrede, dass es mit Kondom einfach schwieriger sei zum Höhepunkt zu kommen, konnte ebenso widerlegt werden, wie der Mythos, dass beschnittene Männer weitaus ausdauernder oder potenter wären als andere. Denn in beiden Fällen konnte kein Negativ- oder Positivtrend in puncto Dauer nachgewiesen werden. Aha!

Falls ihr jetzt auch wissen wollt, in welcher Zeitspanne ihr euch bewegt: Ihr wisst hoffentlich, was zu tun ist!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail