Mann mit Taschentuch /©iStock
Laura Dehmelt

Sex gegen Heuschnupfen: Kann das die Allergie wirklich stoppen?

alles abspielen besuchen

Heuschnupfen ist lästig! Und wer schon einmal unter einer richtig fiesen Attacke gelitten hat, weiß, dass man alles, aber auch wirklich alles, dafür tun würde, ein Mittel zu finden, das verlässlich gegen tränende Augen, laufende Nase und das fiese Jucken im Rachen, an den Lippen und in den Augen hilft. Oftmals sind es allerdings gerade die bösen Chemie-Bomben, die einigermaßen Linderung verschaffen – auf Dauer auch keine ideale Lösung. Doch Forscher aus dem Iran haben eine interessante Entdeckung gemacht.

Heuschnupfen? Ab ins Bett!

Und das möglichst nicht alleine, sondern mit (s)einem Partner. Sex sei nämlich das Geheimrezept, das Forscher der Tebriz Medical University glauben entdeckt zu haben. Zwar gibt es dazu bis dato keine aussagekräftigen klinischen Tests, aber immerhin eine logisch klingende Annahme: Der Fortpflanzungsapparat und das Nasensystem sind miteinander verbunden. So würde also durch den Sex der Blutfluss in der Nase und in den Augen eingeschränkt, was wiederum dazu führt, dass sich die verstopfte Nase öffnet und die Augen aufhören zu tränen.

Der leitende Wissenschaftler Sina Zarrintan dazu:

Diese Methode, Symptome zu lindern, macht sicherlich mehr Spaß als die herkömmlichen. Günstiger ist es ebenso. Der Patient kann die Häufigkeit des Interkurses an den Schweregrad der Symptome anpassen.

Heißt: Viel hilft viel und je schlimmer die Symptome des Heuschnupfens sind, desto mehr Sex sollte man haben. Allerdings betont ein anderer Forscher dieser Untersuchung auch, dass dieses Mittel gegen Heuschnupfen natürlich extremen Einschränkungen unterliegt. Schließlich könne man nicht ständig und überall Sex haben und wenn man keinen Partner hat, wird es natürlich noch schwieriger. Außerdem hält die Wirkung nur sehr kurze Zeit an. Man müsse quasi dauerhaft Sex haben, um die Heuschnupfen-Symptome dauerhaft zu lindern.  

Männer bevorzugt!

Und das wäre wohl die größte Einschränkung der Sex-Methode: Sex gegen Heuschnupfen hilft nur Männern. Nur sie können also die lästigen Heuschnupfen-Symptome durch ausgedehnten Matratzensport in Schach halten. Der notwendige verringerte Blutfluss ist nämlich an die Ejakulation gebunden und die ist rein biologisch nur bei Männern möglich.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail