Für Querdenker mit Stil
Soho Sessions

Sing'n'Sea mit Ivy Quainoo, Lùisa, Madeline Juno & Ryan Keen

Artikel teilen auf:

Musik genießt man am besten Live! Und genau deswegen veranstaltete sohomen.de am 9. Juli 2016 mit den SOHOsessions "Sing'n'Sea" ein gigantisches Event, das nicht nur mit einer beeindruckenden Location, sondern natürlich auch mit einzigartigen Künstlern überzeugte.

Mit den SOHOsessions "Sing'n'Sea" hat für sohomen.de der Auftakt für grandiose Live-Musik-Formate begonnen. Hier könnt ihr euch das Event des Jahres noch einmal ansehen.

Das Sommer-Event von SOHOSessions – SING ’N’ SEA

Sing'n'Sea

Live auf dem Deck der MS Baltica im Hafen von Warnemünde haben vier bekannte Singer/Songwriter am Abend des 9. Juli 2016 ein tolles Musikerlebnis direkt auf die Ostsee gezaubert. Intim und ganz reduziert spielten die Künstler großartige Songs rund ums Thema Wasser, Wind, Sonne, Segeln und natürlich auch ihre eigenen Kompositionen.

Ivy Quainoo, Gewinnerin von “The Voice of Germany” 2012 und inzwischen erfolgreiche Entertainerin, führte dabei durch das Event und stellte die Musiker in kleinen Interviews als Künstler und Menschen vor. Kein klassisches Konzert, kein klassisches Interview-Magazin, sondern ein Musikformat, das ganz nah bei den Künstlern und auf Augenhöhe mit dem Publikum und den Zuschauern war.

Sing'n'Sea

Ausnahmekünstlerin Ivy Quainoo

Im Jahr 2012 ging die aus Berlin stammende Ivy Quainoo als erste Gewinnerin des frisch in Deutschland gestarteten Formats “The Voice of Germany” hervor. Seither erobert die heute 23-Jährige mit ihrer unbeschreiblichen Stimme die Musikwelt und verkaufte seither über 300.000 Tonträger. 2013 gewann sie außerdem den Echo in der Kategorie Künstlerin Rock/Pop National.

Schnell wurde klar, dass Ivy Quainoo nicht nur eines von vielen Casting-Gesichtern ist, sondern mit Individualität und einem riesigen musikalischen Talent definitv im Gedächtnis bleibt - und dazu muss man nicht täglich in den Schlagzeilen stehen. Wer Ivy Quainoo einmal gehört und gesehen hat, behält sie definitiv in Erinnerung.

Ivy Quainoo

Die SOHOSessions-Acts: Ryan Keen, Madeline Juno und Lùisa

Neben Ivy Quainoo brachten allerdings auch der Brite Ryan Keen, die äußerst sympathische Madeline Juno und die mitreißende Lùisa das Boot zum Schwingen. Ein Stammplatz in unserer Lieblings-Playlist ist ihnen seitdem definitiv sicher.

Sing'n'Sea

Ryan Keen, der Singer/Songwriter aus England, der schon mit Ed Sheeran zusammen auf Tour ging, konnte das Publikum auf der MS Baltica nicht nur mit seinen melancholischen Klängen und seiner sanften Stimme verzücken, sondern faszinierte vor allem mit seinen beeindruckenden Gitarren-Skills. Und ganz nebenbei schaffte er es auch noch, gleichzeitig mit den Füßen ein Paddle-Piano zu bedienen.

Madeline Juno kennen viele sicher durch ihren Song “Error”, der als Titelsong zum Kino-Hit “Fack ju Göthe” diente. Die deutsche Singer/Songwriterin macht feinste Popmusik - voller Melancholie und hemmungsloser Aufrichtigkeit. Und die zeigte sie auch bei unseren SOHOsessions, wo sie nicht nur herzerfrischend unterhaltsam mit Ivy Quainoo plauderte, sondern bei ihrer Cover-Version von "Lush Life" offen zu ihren Textlücken stand.

Madeline Juno

Die dritte Künstlerin im Bunde war die Hamburgerin Lùisa. Die junge Musikerin begeisterte durch einen experimentellen Stilmix und eine ebenso wandlungsfähige Stimme, die auch schon Ina Müller aufgefallen ist: 2013 durfte sie in der Sendung “Inas Nacht” ihren Song “Against Million of Clouds” performen. Eine starke Stimme - rauchig, unkonventionell und mit einzigartigem Wiedererkennungswert.

Die kompletten Soho Sessions könnt ihr euch hier noch einmal in aller Ruhe zu Gemüte führen.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Artikel teilen auf:
Empfohlene Artikel