Tinder Sommer 2019 / ©iStock
Laura Dehmelt

Tinder: Auf diesem Festival wurde am meisten gewischt

alles abspielen besuchen

Ein Wisch nach links oder ein Wisch nach rechts und der nächste Flirt ist im Bestfall nur ein paar kurze Nachrichten entfernt. Tinder hat das Dating-Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. Nicht immer nur zum Positiven, aber eines ist sicher: Man lernt durch die Flirt-App auf schnellstem Weg jede Menge Leute kennen. Gerade im Sommer, wenn man sich eh schon viel im Freien oder auf Festivals herumtreibt und die Hormone verrückter spielen als sonst, geht es bei Tinder heißer her als sonst. Und was dort in den Sommermonaten des Jahres 2019 in Deutschland am meisten angesagt war, hat das Unternehmen in einer kleinen Übersicht zusammengefasst.

Das Festival mit der meisten Tinder-Action

Ein Sommer ohne Festivals ist eigentlich kein richtiger Sommer und so zog es auch dieses Jahr wieder Abertausende zu den angesagtesten Festivals, um nicht nur guter Musik zu lauschen, sondern auch ausgiebig zu feiern und Spaß zu haben. Da darf natürlich auch der Flirtfaktor nicht zu kurz kommen. Doch auf welchem Festival waren die Tinder-User am aktivsten? Die Antwort: Auf dem Melt! Gefolgt vom Hurricane, Rock am Ring und der Fusion. 

Praktisch wäre hierbei der Festival-Modus der Flirt-App gewesen, den es seit diesem Frühjahr für ausgewählte Festivals in den USA, in Großbritannien und Australien gab. Aber anscheinend hat es ja in Deutschland auch so ganz gut funktioniert.

Der Tinder-Sommer 2019 bestand aber nicht nur aus Festivals, sondern auch zu angesagten Sommer-Drinks und beliebten Sommer-Hits machte das Unternehmen spannende Angaben.

Die Lieblingsdrinks der Tinder-User im Sommer 2019

In Bezug auf die Drinks des Sommers 2019 analysierte man einfach die verwendeten Emojis der User und konnte so eine zugegeben nicht wirklich repräsentative Aussage über die Lieblingsdrinks der Tinder-User treffen:

Tinder Drinks / @iStock
Tinder Drinks / @iStock

Die Lieblingssongs der Tinder-User im Sommer 2019

Bei der Songauswahl der Tinder-User zeichneten sich hingegen eindeutige Favoriten ab. So hatten jeweils die meisten User in Berlin, Hamburg und München unter “Mein Lied” den Song “Bad Guy” von Billie Eilish aufgeführt. Gefolgt von “Señorita“ von Shawn Mendes und Camila Cabello, der in Berlin und München auf dem zweiten Platz landete.
Die Hamburger entschieden sich an zweiter Stelle hingegen lieber für „Old Town Road (Remix ft. Billy Ray Cyrus)“ von Lil Nas X.

Tinder-Hits in Berlin

  1. „Bad Guy“ – Billie Eilish
  2. „Señorita“ – Shawn Mendes, Camila Cabello
  3. „EARFQUAKE“ – Tyler, the Creator
  4. „Goodbyes (ft. Young Thug)“ – Post Malone
  5. „Old Town Road (Remix ft. Billy Ray Cyrus)“ – Lil Nas X
  6. „Money In The Grave (ft. Rick Ross)“ – Drake
  7. „Truth Hurts“ – Lizzo
  8. „The Less I Know The Better“ – Tame Impala
  9. „I Don’t Care (with Justin Bieber)“ – Ed Sheeran
  10. „The London (ft. J. Cole & Travis Scott)“ – Young Thug

Tinder-Hits in Hamburg

  1. „Bad Guy“ – Billie Eilish
  2. „Old Town Road (Remix ft. Billy Ray Cyrus)“ – Lil Nas X
  3. „Señorita“ – Shawn Mendes, Camila Cabello
  4. „The London (ft. J. Cole & Travis Scott)“ – Young Thug
  5. „Goodbyes (ft. Young Thug)“ – Post Malone
  6. „Wow.“ – Post Malone
  7. „Mr. Brightside“ – The Killers
  8. „EARFQUAKE“ – Tyler, the Creator
  9. „Piece Of Your Heart“ – Meduza
  10. „Sunflower“ – Post Malone

Tinder-Hits in München

  1. „Bad Guy“ – Billie Eilish
  2. „Señorita“ – Shawn Mendes, Camila Cabello
  3. „Old Town Road (Remix ft. Billy Ray Cyrus)“ – Lil Nas X
  4. „I Don’t Care (with Justin Bieber)“ – Ed Sheeran
  5. „Sunflower“ – Post Malone
  6. „Damnation“ – Architects
  7. „Don’t Stop Believin'“ – Journey
  8. „Talk“ – Khalid
  9. „No Guidance (ft. Drake)“ –  Chris Brown
  10. „Calma (Remix)“ – Farruko, Pedro Capó
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail