Die Orsons - Orsons Island / ©Vertigo Berlin (Universal Music)
sohomen.de-Redaktion

Die Orsons: Die Beat-Machine ist zurück

alles abspielen besuchen

Die Orsons – Orsons Island

Fans von klugem Deutschrap jubeln: Die Orsons sind wieder da! Vier Jahre nach ihrer letzten Platte werfen Bartek, Kaas, Maeckes und Tua wieder die Beat-Maschine an, und sie kommen schnell auf Temperatur: „Orsons Island“ ist verspielt, innovativ, geistreich – ein großartiges Comeback!

Volbeat – Rewind, Replay, Rebound

Vor zwei Jahren wurde Volbeat-Sänger Michael Poulsen Vater, passend dazu kommt auch auf dem neuen Album das Kind im Manne zum Vorschein. Von Kindereien kann aber keine Rede sein. Auch bei „Rewind, Replay, Rebound“ gilt: Das hier ist nur etwas für große Jungs.

The Teskey Brothers – Run Home Slow

Ein Füllhorn voller Blues und Soul: Äußerlich wirken The Teskey Brothers relativ unscheinbar, aber wenn sie erst einmal loslegen mit ihrem australischen Gospel, dann kann es schon mal ein bisschen Gänsehaut geben. „Run Home Slow“ heißt ihr neues Album – das erste seit acht Jahren!

The Offering – Home

„Ultraviolence“ – Der Titel der Single spricht schon Bände, und er verspricht nicht zu viel: Hier wie auch auf dem Rest des Albums „Home“ hauen The Offering dermaßen auf den Putz, dass die Wände wackeln. Wer ab und zu ultrabrutalen Metal braucht, ist hier definitiv richtig.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail