Redaktion

Die perfekte Show

alles abspielen besuchen

Bei uns gibt es jede Woche was Neues auf die Ohren. Diesmal u.a. mit „Prequelle“ von Ghost. Viel Spaß!

GHOST – PREQUELLE

Lustig verkleiden und ordentlich abrocken: Was Alice Cooper und Marilyn Manson vormachten, gehört auch bei den schwedischen Metal-Gespenstern von Ghost zum Standard-Reperotire. Vom alten Hut kann bei Cardinal Copia und seinen maskierten Geistern aber keine Rede sein: Ghost zelebrieren auf „Prequelle“ die perfekte Rockshow und liefern damit ihr bislang stärkstes Album.

FATHER JOHN MISTY – GOD’S FAVORITE CUSTOMER

Father John Misty ist schon lange ein Kritiker-Liebling, von dem Mann hinter dem Alias hat man bisher aber nicht viel mitbekommen. Das ändert sich nun mit der neuen Platte „God’s Favorite Customer“, auf der Josh Tillman richtig persönlich wird und beispielsweise seine Ehekrise thematisiert – eine ebenso abgründige wie unterhaltsame Angelegenheit.

DANGER DAN – RELEXIONEN AUS DEM BESCHÖNIGTEN LEBEN

Es war auch höchste Zeit, wird mancher sagen: Nach en jüngsten Erfolgen mit der Antilopen Gang hat Danger Dan nun sein erstes Soloalbum an den Start gebracht. Der Titel „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“ lässt es bereits erahnen: Hier wird schlau und unbequem gerappt, und das mit ausgeprägter persönlicher Note. Gutes Ding.

MILLIARDEN – BERLIN

Wenn eine Band aus Berlin kommt, dann macht sie die Stadt irgendwann auch zum Thema. Geht nicht anders. Die Deutschrock-Shootingstars von Milliarden widmen ihrer City nun sogar ein ganzes Album. Da gibt’s viel Lärm, und es ist nicht alles schön. Aber sexy ist dieses „Berlin“ am Ende dann doch. Berlin halt.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail