Smashing Pumpkins - Shiny and oh so bright
Redaktion

Kürbis-Comeback

alles abspielen besuchen

Jede Woche nimmt die Sohomen-Redaktion die neuesten und angesagtesten Titel unter die Lupe. In dieser Woche unter anderem: The Smashing Pumpkins mit „Shiny And Oh So Bright“.

THE SMASHING PUMPKINS – SHINY AND OH SO BRIGHT

Chamberlin dabei, James Iha auch wieder da, nur D’arcy fehlt: Billy Corgan konnte nach vielen Jahren mal wieder die Fast-Originalbesetzung der Smashing Pumpkins zusammentrommeln. Und das zahlt sich offenbar aus: „Shiny And Oh So Bright“ ist die spannendste Platte der Alternative-Rocker seit vielen Jahren.

HEN OGGLED – MOGIC

Manche nennen seinen Stil Weird-Folk, so richtig ließ sich Richard Dawson aber noch nie in eine Schublade stecken. Ist das nun Pop, was er da mit der Band Hen Oggled auf dem neuen Album „Mogic“ spielt? Irgendwie schon. Fürs Mainstream-Radio ist dieser schräg-spirituelle Sound aber definitiv nicht gemacht.

ISAAC GRACIE – CLOSE UP – LOOKING DOWN

Geht Isaac Gracie jetzt unter die Sportler? Hoffentlich nicht, denn die Musikwelt braucht dringend Typen wie ihn. Nachdem er die britische Songwriter-Szene zuletzt schon mächtig aufmischte, liefert er mit der EP „Close Up – Looking Down“ einen weiteren Nachweis für sein enormes Talent. Bitte noch viel mehr davon.

THE GRAND EAST – WHAT A MAN

Sie haben etwas sehr Klassisches an sich, angestaubt wirkt ihr Sound aber nie: The Grand East aus den Niederlanden demonstrieren auf „What A Man“ eindrucksvoll, wie zeitgemäßer Blues-Rock klingen muss. Dass sie nebenbei auch noch die eine oder andere echte Message auf Lager haben – umso besser.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail