Schlaftabletten Rotwein V Cover
Redaktion

Schlaftabletten & Rotwein

alles abspielen besuchen

Jede Woche nimmt die Sohomen-Redaktion die neuesten und angesagtesten Titel unter die Lupe. In dieser Woche unter anderem: „Schlaftabletten, Rotwein V“ von Alligatoah.

ALLIGATOAH – SCHLAFTABLETTEN, ROTWEIN V

Die Gedanken sind high, wer kann sie erraten – oder wie war das? Was im Kopf von Alligatoah vorgeht, wird jedenfalls auch auf „Schlaftabletten, Rotwein V“ nicht ganz klar. Trotzdem liefert der Trailerpark-Rapper wieder ein hochinteressantes und originelles Album ab – ohne roten Faden, aber durchgehend unterhaltsam.

SCHMUTZKI – MEHR ROTZ ALS VERSTAND

Punk halten viele schon seit Jahrzehnten für tot, aber das ist natürlich Blödsinn. Jüngster Beweis: das neue Album von Schmutzki. Ob die Stuttgarter mit dem Titel „Mehr Rotz als Verstand“ vielleicht auch sich selbst meinen, ist dabei egal: Sie machen einen auf „Sturmfrei“ und feiern eine lebhafte Party. Tot ist definitiv was anderes.

THRICE – PALMS

Thrice sind in der Post-Hardcore-Szene seit Jahren eine Institution, zuletzt schafften sie es sogar mal in die Charts. Und es könnte für die US-Truppe noch weiter nach oben gehen: „Palms“, ihr inzwischen zehntes Album, erhält Lob von allen Seiten, ohne dabei irgendwelche Kompromisse einzugehen. Oder anders: Thrice waren nie besser!

APHEX TWIN – COLLAPSE

Kompromisslos: Dieses Prädikat trifft auch auf Aphex Twin zu – und zwar zu 100 Prozent. Es gibt einfach nichts da draußen, das vergleichbar wäre mit der unwirtlichen Klangwelt, die er über Jahre errichtet hat. Dank der neuen EP „Collapse“ können wir mit dem Elektro-Zappelphilipp abermals in diesen nach wie vor hypermodernen Musik-Kosmos.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail