Bilderbuch - Vernissage my Heart
Laura Dehmelt

Vernissage my Heart: Bilderbuch setzt Pop-Statement

alles abspielen besuchen

Bilderbuch – Vernissage my Heart

2-Step, Chanson, Krautrock, Chillwave: „Vernissage My Heart“, das neue Werk von Bilderbuch, ist vieles, aber sicher keine gewöhnliche Pop-Platte. Hier geht es eher darum, seinen eigenen Weg zu gehen und künstlerische Fesseln zu sprengen. Kurzum: Diese Platte ist ein echtes Statement.

Sleaford Mods – Eton alive

Die Sleaford Mods schmeißen schon seit zehn Jahren Lo-Fi-Beats und Scheiß-drauf-Sprechgesang auf den Markt, aber so angesagt wie heute waren sie noch nie. Vielleicht, weil ihr angepisster Electropunk immer aktueller wird. Wer beim Brexit das Kotzen kriegt, wird „Eton Alive“ lieben.

Frittenbude – Rote Sonne

Hymnisch, ironisch, tanzbar: Frittenbude bleiben auf ihrem neuen Album „Rote Sonne“ bei ihrem gewohnten Sound. Sie beziehen aber auch klar Stellung mit einer Kombination aus wütenden und resignierenden Kommentaren zur Lage der Nation. Das Leben ist eben doch nicht nur eine Party.

Offset – Father of 4

Viele sagen, Offset sei schon immer der beste Rapper bei dem US-Trio Migos gewesen. Was er wirklich kann, zeigt er nun auf seiner ersten Soloplatte. „Father Of 4“ ist vielleicht keine HipHop-Offenbarung, punktet aber mit guten Hooks und Lyrics, in denen Offset viel von sich preisgibt.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail