Gallagher
Redaktion

Very british?

alles abspielen besuchen

Bei uns gibt es jede Woche was Neues auf die Ohren. Diesmal u.a. mit „Who Built The Moon?“ von Noel Gallagher’s High Flying Birds. Viel Spaß!

NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS – WHO BUILT THE MOON?

Noel Gallagher war schon immer ein bisschen größenwahnsinnig, aber dass er jetzt sogar den Mond ins Visier nimmt … egal: „Who Built The Moon?“ ist eine starke, impulsive Rockplatte, auf der man nur noch wenig Oasis hört. Ein Album nach dem Motto: Tschüss Britpop, tschüss Liam, ich komm‘ alleine klar!

SWEDISH DEATH CANDY – SWEDISH DEATH CANDY

Nein, Swedish Death Candy ist kein neuer Hipster-Süßkram, sondern der Name einer jungen Band aus London. Auch wenn London nur wenig mit Schweden zu tun hat: Irgendwas scheinen diese Kerle wohl doch genommen zu haben, oder wie kommt man sonst zu so abgedrehtem Psychedelic-Rock? Eine Tüte voll Swedish Death Candy, bitte!

GRANT – UNTER DEM MILCHWALD

Wenn jemand gerne meckert, nennt man ihn in Österreich einen Grantler. Die Band, die wir hier hören, heißt einfach nur Grant. Was die Wiener auch auf ihrem zweiten Album „Unter dem Milchwald“ auszeichnet, ist erneut ihr charakterstarker Rocksound. Gegrantelt wird aber auch wieder ein bisserl – eh kloar!

RAKEDE – ES GEHT MIR GUT

Wenn jemand sagt „Es geht mir gut“, ist das in der Regel ein Alarmsignal. Genau so nennen Rakede nun ihr neues Album, aber um diese Berliner Combo muss man sich keine Sorgen machen. Sie mögen vielleicht einen an der Waffel haben, aber ihr Mix aus Rock-, Elektro- und HipHop-Elementen geht ab wie … ja genau, eine Rakede!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail