Ben Pötke

Reisetipps 2018

alles abspielen besuchen

Wenn ihr auch so Fernweh habt wie wir und es kaum erwarten könnt, eure Urlaubstage fernab der Heimat zu verbringen, kann euch unsere Liste der Places-to-be im Jahr 2018 die Entscheidung über das Reiseziel sicher etwas leichter machen. Wir haben euch ein paar der angesagtesten Destinationen fürs nächste Jahr zusammen gestellt.

1 Oldtimer-Tour in Viñales, Cuba

Seitdem das US-amerikanische Embargo gegenüber des karibischen Inselstaates in der Regierung unter Barack Obama Stück für Stück gelockert wurde, wird Kuba auch für Europäer zu einem immer beliebteren Reiseziel. Neben der Hauptstadt Havanna, die zugleich größte Metropole der Karibik ist, empfehlen wir besonders einen Besuch in Viñales im Westen der Insel. Der Ort lockt mit einer blühenden und üppigen Landschaft sowie farbenfrohen Straßen. Durch die Handelsbeschränkungen der letzten Jahrzehnte sieht man auf den Straßen vor allem US-amerikanische Oldtimer, die durch Mangel an Neuwagen aufwendig gepflegt und restauriert wurden. Darüber hinaus besticht das Stadtzentrum mit Livemusik und Tanz bis spät in die Nacht.

Smoking cigars dipped in honey on the tobacco plantation

A post shared by @ iblamelaura on

2 Kultur in Maltas Hauptstadt Valletta

Was haben Leeuwarden in der niederländischen Provinz Friesland und Valletta, die Hauptstadt Maltas, gemeinsam? Richtig, sie sind im nächsten Jahr beide zur „Kulturhauptstadt Europas“ ernannt worden. Wann wenn nicht jetzt lohnt sich also ein Besuch in der südlichsten Hauptstadt des geografischen Europas? Die nur rund 6.000 Einwohner zählende Stadt hat sich für die besondere Auszeichnung ein buntes und vielfältiges Programm überlegt. Mehr als 140 Projekte und 400 Events warten darauf, von euch entdeckt und erlebt zu werden. Unter http://valletta2018.org/ findet ihr alle weiteren Informationen zur Kulturhauptstadt Europas 2018.

throwback Malta 😩😍 #malta #valletta

A post shared by Jayline (@jjyln) on

3 Paddeln auf dem Bleder See, Slowenien

Wenn ihr eine atemberaubende Landschaft zu einem akzeptablen Preis sucht und nicht unbedingt einen halben Tag im Flieder sitzen wollt, können wir euch den Bleder See in Slowenien ans Herz legen. Eine knappe Autostunde von der Hauptstadt entfernt könnt ihr den malerischen Ausblick von der Burg von Bled, der ältesten Burg Sloweniens, genießen, euch mit dem traditionellen Holzboot Pletna zur kleinen Insel Blejski otok in der Mitte des Sees bringen lassen und die dortige Marienkirche besichtigen oder einfach nur die Natur einatmen und erleben. Darüber hinaus war der See bereits vier Mal Austragungsort der Ruder-Weltmeisterschaften, zuletzt 2011, und wird im Jahr 2020 das nächste Mal Gastgeber sein.

#Slovenia #bled #bledersee

A post shared by Walter Unterweger (@wunter86) on

4 Geburtstag feiern in Estlands Hauptstadt Tallinn

Die Stadt mit den meisten Einwohnern im Baltikum ist schon länger kein Geheimtipp mehr. Wenn ihr es aber bisher noch immer nicht geschafft habt, im nördlichsten der drei baltischen Staaten vorbei zu schauen, solltet ihr das im nächsten Jahr unbedingt nachholen. Denn 2018 jährt sich die erste estnische Unabhängigkeit zum hundertsten Mal. Am 24. Februar 1918 erlangte Estland im Verlauf der Oktoberrevolution seine Selbstständigkeit. Also feiert den Beginn des Jahres doch gleich mit einem ganzen Land. Die gastfreundlichen Esten werden euch mit Freude durch ihre Hauptstadt führen. Wenn ihr euch nach einem langen Tag erholen wollt, könnt ihr es euch in einem der zahlreichen Spas gut gehen lassen. Und am nächsten Tag steht dann ein Kurztrip in die finnische Hauptstadt Helsinki an, denn mit der Fähre seid ihr in zwei Stunden da.

A little bit of rooftop heaven #tallinn #theoldcity #winter

A post shared by Jojo (@richards.jojo) on

5 Auf Aron Ralston Spuren in Utah, USA

127 Hours ist ein Film, der uns im Gedächtnis geblieben ist. Von einem Felsbrocken eingeklemmt trifft Bergsteiger Aron Ralston die folgenschwere Entscheidung, seinen Arm selbst mit seinem Taschenmesser abzutrennen und sichert sich so das Überleben. Unweit des des Robbers Roost, dem Ort des Geschehens, verläuft der Antelope Canyon. Der kleine Bruder des wesentlich bekannteren Grand Canyon lässt euch sprachlos zurück und bietet euch die Möglichkeit, die unfassbare Schönheit der Canyons zu erleben, ohne stundenlang in einer Schlange zu stehen oder am Ausgang im Geschenkeshop zuschlagen zu müssen. Durch die geführten Touren lauft ihr auch nicht Gefahr, in die Schlucht zu stürzen und euch den Arm abschneiden zu müssen.

Such an amazing place! Who wants to go!? 📷: @stoverphoto #adventurenthusiasts

A post shared by Adventure Enthusiasts (@adventurenthusiasts) on

6 Sterne gucken im Nationalpark El Teide, Teneriffa

Hier kommen besonders Romantiker auf ihre Kosten. Der Nationalpark ist das größte und älteste Schutzgebiet auf den kanarischen Inseln und besonders bei Wanderern äußert beliebt. Aktuell führen euch 38 offizielle Wanderrouten zu den Sehenswürdigkeiten des Parks. Auf über 3.500 Metern Höhe können Freunde des Weltalls in einer klaren Nacht den Sternenhimmeln nahezu ohne weitere Lichteinflüsse genießen. Doch keine Angst, ihr müsst nicht unbedingt Bergsteiger sein, um diese Aussicht erleben zu können. Bucht einfach eine Tour mit einem Astronomen und lasst euch mit der Seilbahn nach oben bringen.

7 Party und Surfen in Dakar, Senegal

Nachdem Ghana in 2017 einen kleinen Hype erlebt hat, gehen Experten davon aus, dass Senegals Hauptstadt Dakar im nächsten Jahr mit zu den Hotspots gehören könnte. International vor allem als Endziel der Rallye Dakar bekannt geworden, bietet die westliche Stadt Kontinentalafrikas weitaus mehr als nur Motorsport. Malerisch gelegen auf der Cap-Vert-Halbinsel an der Küste des Atlantiks hat sich die Stadt in jüngster Vergangenheit als hippe und angesagte Party- und Erlebnisstadt gemacht. Die Strände rund um die Halbinsel laden nahezu das komplette Jahr über zum Surfen ein. Im Zentrum steppt bei verschiedensten Musik- und Kulturveranstaltungen nicht nur abends der Bär. Außerdem lohnt es sich, eine Portion Thieboudienne, zu bestellen. Der Reiseintopf mit Fisch und Gemüse ist das Nationalgericht Senegals und wirklich zu empfehlen.

MerkenMerken

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail