Frauen mit Underboob-Tops
Ulli Schwarz

Sexy Instagram-Trend erobert Bikini-Mode 2018

alles abspielen besuchen

#underboob – das ist der Hashtag, mit dem die sexy Brustkleidung auf Instagram beschrieben wird. BHs, T-Shirt und Bikinis im unverwechselbaren “Underboob”-Look lassen die untere Seite der weiblichen Oberweite hervor blinzeln.

Der Hashtag Underboob bedeutet frei übersetzt soviel wie “untere Brust” und bezieht sich auf den unteren Teil der weiblichen Brüste, die sich der knappen Bekleidung entziehen sich dem Betrachter frech präsentieren.

Der Trend begann mit selbst zurechtgeschnittenen T-Shirts und nahm dann weitere Kleidungsstücke für sich ein. Mittlerweile hat auch die Modeindustrie die knappe Oberweitenbkleidung für sich entdeckt. Kleinere Modelabels sind bereits auf den Zug aufgesprungen und bieten in ihrer 2018 Kollektion Oberteile, Bikinis und Co. im Underboob-Stil auf den Markt.

#underboob eroberte bereits 2017 die Strände und Freibäder dieser Welt. Doch es blieb im ersten Jahr offenbar noch eine Nische.

Bilder: Instagram/Lauren Luongo & Lauren Cataneo (OGBrowz)

Schmankerl: das Underboob Tattoo

Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, gibt es für dieses Jahr noch ein zusätzliches Accessoire: Das “Underboob”-Tattoo. Dieses schmiegt sich perfekt in den Bereich unterhalb der Brüste ein. Wer sich scheut, sich mit einem permanenten Tattoo an der Stelle zu verzieren, kann auch auf reversible, nicht-permanente Underboob-Tattoos zurückgreifen. Diese sollen wasserfest und daher für den Strand geeignet sein.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail