Mann liest am Bahnhof die Landkarte
Andreas Fromm

Warum alleine reisen wichtig ist

alles abspielen besuchen

Wer alleine verreist, muss nicht zwangsläufig alleine sein. Die jüngsten Erfahrungen von Reiseveranstaltern zeigen, dass Soloreisen immer beliebter werden. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Singles, die ein Einzelzimmer buchen, weil sie keinen Partner haben und keinen Freund, der sie begleiten könnte. Alleine reisen liegt auch bei Menschen im Trend, die in einer Beziehung leben. Die Partnerschaft erfährt eine Bereicherung, und der Alleinreisende lernt viel über sich selbst.

Neue Erfahrungen sammeln

Viele Menschen waren noch nie allein auf Reisen. Dabei sind die Erfahrungen von Reisenden, die es mindestens einmal in ihrem Leben gewagt haben, durchweg positiv. Allein reisen bedeutet in erster Linie, das zu tun, wonach gerade der Sinn steht. Der Reisende braucht den Partner nicht zu fragen, ob er zu einem Ausflug oder zu einer Besichtigung Lust hat. Er tut es einfach, und dies kann eine sehr wichtige Erfahrung sein. Allein reisen bedeutet, sich selbst kennenzulernen und die eigenen Wünsche und Bedürfnisse ernst zu nehmen. Wieder zu Hause angekommen, können diese Erfahrungen die Partnerschaft beleben und bereichern. Dies gilt vor allem dann, wenn beide Partner sich für das Allein reisen entschieden haben und sich über ihre Erfahrungen austauschen.

Neue Menschen und Kulturen kennenlernen

„Man muss reisen, um zu lernen“, sagte bereits Mark Twain, und bis heute ist es so, dass jede Reise neue Eindrücke und Inspirationen bringt. Eine bislang unbekannte Stadt oder ein neues Land zu bereisen, weitet den Blick und erhöht das Verständnis für die jeweilige Kultur. Wer allein reist, kann leichter auf Menschen zugehen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Das Leben in einem anderen Land und die Sprache, die dort gesprochen wird, werden lebendig, wenn der Reisende aktiv kommuniziert. Für Alleinreisende gestaltet sich dies einfacher als mit einem Partner, mit dem auch im Urlaub in der Muttersprache kommuniziert wird und alle Aktivitäten abgestimmt werden müssen. Die Spontanität und Unternehmungslust ist bei Alleinreisenden schon allein deshalb größer, weil sie schneller Kontakte knüpfen. Es ist möglich, neue Freunde zu finden oder sich einer Gruppe Gleichgesinnter, etwa in einem Sprachkurs, anzuschließen.

Studien belegen die Vorteile des Alleinreisens

Der Kreditkartenanbieter Visa hat kürzlich eine Studie veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass bereits 40 Prozent der Frauen allein einen Urlaub buchen. Auch die renommierte amerikanische Zeitschrift New York Times hat in einem Artikel analysiert, dass Allein reisen immer beliebter wird und eine Vielzahl an Vorteilen mit sich bringt. Singles brauchen sich nicht den Wünschen der mitreisenden Freunde unterzuordnen und Paare, die auch einmal jeder für sich auf Reisen gehen, sorgen für neue Inspirationen in der Beziehung. Der Mut, allein auf Reisen zu gehen, wird durch neue Erfahrungen und Eindrücke jedes Mal aufs Neue belohnt.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail