Jason Momoa als Aquaman
Laura Dehmelt

AQUAMAN: Jason Momoa als neuer Superheld

alles abspielen besuchen

Sie wurde mit großer Spannung erwartet: Die Verfilmung des AQUAMAN-Comics und schon vorab feierten die Kritiker das neue Superhelden-Abenteuer mit “Game of Thrones”-Star Jason Momoa in der Hauptrolle als neues “Star Wars unter Wasser”. AQUAMAN (Kinostart: 20. Dezember 2018) ist also definitiv einen vorweihnachtlichen Ausflug ins Kino wert.

Darum geht’s in AQUAMAN

Als Sohn des Leuchtturmwärters Tom Curry (gespielt von Temuera Morrison) und der atlantischen Königin Atlanna (gespielt von Nicole Kidman), ist das Kraftpaket Arthur Curry (gespielt von Jason Momoa) aka AQUAMAN eigentlich dazu berechtigt Atlantis zu regieren. Doch es ist sein Halbbruder Orm (gespielt von Patrick Wilson), der es sich momentan auf dem Thron der Unterwasserwelt gemütlich gemacht hat und Böses plant.

Er möchte nämlich auch die anderen sechs Meereskönigreiche unter seine Fittiche bekommen, um mit dieser geballten Kraft einen Krieg gegen die Menschheit zu führen. Schließlich verschmutzt die seit Jahrzehnten die Weltmeere mit Abfall und Fäkalien. Auch wenn Orms Beweggründe durchaus zu verstehen sind, sieht sich Aquaman in der Pflicht, dieses Vorhaben zu verhindern.

Zusammen mit Mera (gespielt von Amber Heard) begibt er sich deshalb auf die Suche nach dem Dreizack des ersten Königs von Atlantis. Ist dieser in seinem Besitz, könnte AQUAMAN nämlich sofort den Thron besteigen und die Pläne seines Halbbruders durchkreuzen. Doch Orm will das natürlich verhindern, und schickt einen alten Rivalen AQUAMANs in die Spur: den Piraten David Kane aka Black Manta (gespielt von Yahya Abdul-Mateen II).

Jason Momoa: Der coolste Typ im Superhelden-Universum

Unzählige Tattoos, wilde Mähne und 1,93 Meter geballte Muskelmasse – wenn man Jason Momoa im Dunkeln begegnen würde, könnte einem schon mulmig werden. Allerdings ist der 39-Jährige absolut handzahm und ein richtig cooler Typ. Warum? Das sind unsere drei Gründe:

#1: Er hat Musik im Blut

Wann immer eine Gitarre zur Hand ist, zupft der „Game of Thrones“-Darsteller die Saiten. Sein Instagram-Account ist voll von Fotos und kurzen Clips, die Momoa bei seinem musikalischen Hobby zeigen. Kein Wunder also, dass Jason Momoa zum Abschluss der AQUAMAN-Dreharbeiten mit einer Kult-Gitarre (Gibson Firebird) überrascht wurde.

Jason Momoa mit Gitarre
Jason Momoa mit Gitarre / ©Instagram/prideofgypsies
Jason Momoa Gitarre
Jason Momoa mit Gitarre / ©Instagram/prideofgypsies

Punkt 2: Er liebt Guinness

Dass Momoa eine große Leidenschaft für das feuchte Element hegt, sieht man nicht nur in AQUAMAN. Er ist zudem großer Bierliebhaber. Auf seinem Instagram-Account macht der Schauspieler keinen Hehl aus seiner Vorliebe für die irische Biermarke Guinness. Mittlerweile hat der zweifache Vater sogar seine eigene Biersorte bei Guinness: „Mano Brew“.

Jason Momoa Guinness
Jason Momoa Guinness / ©Instagram/prideofgypsies
Jason Momoa Guinness
Jason Momoa Guinness / ©Instagram/prideofgypsies

Punkt 3: Er zieht gern um die Häuser

In seiner Freizeit zieht Momoa gern mal mit „Mabel“, „Dirty Louise“ oder „The Dirty Pink“ los.  Dabei handelt es sich natürlich nicht um Frauen, sondern um Motorräder aus der aktuellen Sammlung des Hobby-Bikers. Auf seinen Motorradtouren wird Momoa in der Regel von Freunden oder seiner Familie begleitet.

Jason Momoa Motorrad
Jason Momoa Guinness / ©Instagram/prideofgypsies
Jason Momoa Motorrad
Jason Momoa Guinness / ©Instagram/prideofgypsies

GEWINNSPIEL

Wer noch einen weiteren Grund braucht, Jason Momoa zu feiern, der sollte sich auf jeden Fall AQUAMAN anschauen. Der Film läuft ab dem 20. Dezember 2018 im Kino und wir verlosen zur Feier des Tages 3×2 Kino-Tickets.

Was ihr dafür tun müsst? Einfach dem Beitrag zum Gewinnspiel auf der sohomen.de Facebook-Seite ein Like schenken und uns in den Kommentaren die Antwort auf folgende Frage verraten:

Wo wurde Jason Momoa geboren?

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail