Laura Dehmelt

Emily Ratajkowski: Es gibt neue Nackt-Polaroids!

alles abspielen besuchen

Da wären im Mai 2012 wohl gerne ein paar von uns dabei gewesen, als Polaroid-Fotograf Jonathan Leder die damals noch unbekannte Britin Emily Ratajkowski ablichtete. Das Ergebnis dieser zwei Tage und zwei Nächte andauernden Polaroid-Session wurde bereits vor mehr als einem Jahr veröffentlicht und kommt nun in einer luxuriösen und limitierten Neuauflage von 999 Ausgaben zurück. Mit dabei außerdem 32 bisher unveröffentlichte Aufnahmen der schönen Brünetten – Unseen Ratajkowski, The Luxury Edition (Kostenpunkt: 90 Dollar)

Emily Ratajkowski – Sexsymbol und Feministin

Das erste Mal ins Licht der Öffentlichkeit rückte die Tochter eines Malers und einer Professorin und Schriftstellerin, als sie in Robin Thickes “Blurred Lines” barbusig durchs Bild tänzelte. Danach überschlugen sich nicht nur die Schlagzeilen, sondern auch die Angebote für Model- und Schauspielaufträge. So war sie 2014 sogar im Oscar-nominierten Film “Gone Girl” von David Fincher zu sehen.

Dass die heute 27-Jährige kein Problem damit hat, ihren nackten Körper gerne zu zeigen, sieht man nicht nur auf ihrem Instagram-Kanal. Auch in mehreren Interviews nahm Emily Ratajkowski mehrmals Stellung dazu, dass sich Nacktsein und Feminismus nicht ausschließen. Sie ist nämlich nicht nur ziemlich sexy, sondern auch ziemlich schlau. Das betont auch Leder in seinem Nachwort zum Buch:


An den ersten Eindruck von Emily erinnere ich mich noch sehr gut. Sie war sehr gut angezogen und sehr attraktiv, vielleicht ein bisschen kleiner als ein durchschnittliches Model. Sie konnte sich sehr gut ausdrücken, war sehr sympathisch und sehr höflich. Sie machte einen sehr gebildeten Eindruck und hatte Manieren.

 

So sexy sind die Polaroids

Die Investition von knapp 90 Dollar lohnt sich auf jeden Fall. Denn auf den Bildern zeigt sich Emily Ratajkowski nicht nur in sexy Lingerie und verführerischen Posen, sondern auch einfach wie Gott sie schuf. Mal mit Halterlosen, mal in Vintage-Dessous. Mal verspielt, mal total außer Kontrolle.

#ShopTheLook

#ShopTheLook powered by FreshMe.de

Du hast einen coolen Look gesehen und hast keinen Plan, wo du ihn kaufen kannst? Ab jetzt kannst du Klamotten, Schuhe und Accessoires ganz easy nachshoppen. Probiere es hier gleich aus. Mehr auf FreshMe.de

Quelle: @inesanioli

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail