Fakten Körper /@iStock
Laura Dehmelt

Sechs erstaunliche Fakten über den menschlichen Körper

alles abspielen besuchen

Jeder von uns hat wohl durch die Zeichentrickfilme “Es war einmal … der Körper” mehr über eben diesen gelernt als in mehreren Jahren Bio-Unterricht. Trotz alledem möchten wir an dieser Stelle das Körper-Wissen noch einmal auffrischen und haben hier sechs Fakten über den Körper, die definitiv zum Staunen sind und in zähen Smalltalk-Runden auf Betriebsfeiern gerne angebracht werden dürfen.

#1 Ein Viertel aller Knochen befinden sich…

… in den Füßen! Ja, richtig gehört! Circa 206 Knochen hat ein Mensch und davon befinden sich in jedem Fuß 26, also 52 zusammen genommen. Aber schließlich müssen sie ja auch Schwerstarbeit leisten und uns jeden Tag mehr oder weniger viele Kilometer durchs Leben tragen.

#2 Der Mensch ist ein Glühwürmchen

Nur leider leuchten wir knapp 1000 Mal zu schwach, als dass es von einem Menschen wahrgenommen werden könnte. ABER: Wir leuchten! Biolumineszenz können wir also auch. Das zumindest haben japanische Forscher vor Kurzem herausgefunden.

#3 50 Liter Sperma

Nein, das ist kein Titel eines schmutzigen Filmchens, sondern ungefähr die Menge, die ein Mann in seinem Leben ejakuliert. Im Durchschnitt natürlich, und wenn man davon ausgeht, dass ein (gesunder) Mann zwischen seinem 15. und 60. Lebensjahr durchschnittlich sexuell aktiv ist (ob alleine oder mit einem Partner). Dann nämlich kommt man auf ca. 8.000 bis 15.000 Ejakulationen, was in etwa 30 bis 50 Liter Sperma ergibt.

#4 Der Nagel des Mittelfingers wächst am schnellsten

Ob es ein Zufall ist, dass es ausgerechnet der Mittelfinger ist, dessen Nagel über diese Fähigkeit verfügt? Wer weiß… Fakt ist, dass unsere Fingernägel im Monat durchschnittlich 3,5 Millimeter wachsen und der Mittelfinger dabei das schnellste Tempo vorlegt. Das liegt übrigens daran, dass sich die Wachstumsgeschwindigkeit des Fingernagels proportional zur Länge des äußersten Fingerknochens verhält.

#5 Knochen sind stärker als Beton

Man stelle sich nur vor: Ein Knochen, der in etwa der Größe einer Streichholzschachtel entspricht, kann ganze neun Tonnen Gewicht tragen! Das liegt daran, dass die meisten menschlichen Knochen Trabekel enthalten. Die Knochenbälkchen sind also aufgebaut wie ein dreidimensionales Gerüst und sorgen so für eine enorme Stabilität. Der stärkste Knochen ist übrigens der Kieferknochen.

#6 Die Muskeln im Augen bewegen sich am meisten

Ihr könnt noch so viel Hanteln stemmen, aber an die Frequenz der Augenmuskeln werden die restlichen Muskeln im Körper nur schwer herankommen. Die äußeren Augenmuskeln bewegen sich nämlich jeden Tag bis zu 100.000 Mal, darunter sind Bewegungen, die eine Geschwindigkeit von 500 Metern pro Sekunde erreichen.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail