The Gentlemen / ©Leonine
Laura Dehmelt

The Gentlemen: Guy Ritchie lässt die Gangster spielen

alles abspielen besuchen

Wer Filme wie “Bube, Dame, König, grAs” oder “Snatch – Schweine und Diamanten” mochte, der wird “The Gentlemen” (Kinostart: 27. Februar 2020) lieben. Denn nach den Sherlock-Filmen und der Disney-Produktion “Aladdin” meldet sich Guy Ritchie endlich wieder mit dem zurück, was er am besten kann: skurrile britische Gangster-Komödien mit so richtig schön verschrobenen Charakteren.

Darum geht’s in The Gentlemen

Auch ein Drogenbaron möchte sich mal zur Ruhe setzen und so ist Mickey Person (gespielt von Matthew McConaughey), der sich sein Imperium durch den Verkauf von Marihuana aufgebaut hat, auf der Suche nach einem geeigneten Käufer. Damit  beauftragt er allerdings lieber seine rechte Hand Ray (gespielt von Charlie Hunnam), denn einen würdigen Nachfolger zu finden, ist gar nicht so einfach. Vor allem, wenn die Interessenten anfangen, mit krummen Maschen nach der Macht zu greifen. Namentlich wären das der milliardenschwere Matthew Berger (gespielt von Jeremy Strong), Triaden-Boss Lord George (gespielt von Tom Wu) und der durchgeknallte Dry Eye (gespielt von Henry Golding). 

The Gentlemen / ©Leonine
The Gentlemen / ©Leonine

Rays Job ist also nicht gerade der leichteste, vor allem, weil er bei seiner Arbeit auch noch von einem ominösen Schnüffel-Reporter namens Fletcher (gespielt von Hugh Grant) drangsaliert wird, der scheinbar seinen ganz eigenen Plan verfolgt. Aber auch Mickey muss ordentlich die Muskeln bzw. die Waffen spielen lassen, um die dubiosen Anwärter im Zaum zu halten.

The Gentlemen / ©Leonine
The Gentlemen / ©Leonine

Spannende Fakten zu The Gentlemen

  • Matthew McConaughey und Hugh Grant haben sich währende der Dreharbeiten nicht ein einziges Mal gesehen. 
  • Hugh Grant drehte seine Szenen innerhalb von fünf Tagen ab. Dahinter steckten mehr als 40 Seiten Text.
  • Es ist der zweite Film, in dem Hugh Grant einen Charakter mit dem Nachnamen Fletcher spielt. In “Mitten ins Herz – Ein Song für dich” hieß er nämlich Alex Fletcher.
  • In “The Gentlemen” sieht man einen Van mit der Aufschrift “Gritchie Brewery” – die Gritchie Brewing Company gibt es wirklich und sie gehört Regisseur Guy Ritchie.
  • Ritchie besitzt (zusammen mit David Beckham) zudem auch einen Pub namens “Lore of the Land”. Im Film sieht man Gläser mit dem Namen des Pubs, der sich mitten in London befindet.
The Gentlemen / ©Leonine
The Gentlemen / ©Leonine
  • Mickeys Frau Rosalind wird von “Downton Abbey”-Star Michelle Dockery gespielt. Eigentlich sollte Kate Beckinsale die Rolle übernehmen, sagte jedoch zwei Wochen vor Drehbeginn ab.
  • Die Kombination “Guy Ritchie Film” und “Mickey” ist nicht neu: Denn schon in “Snatch” hieß Brad Pitts Charakter ebenfalls Mickey.

GEWINNSPIEL

Da „The Gentlemen“ in London spielt und die wahren Gentlemen natürlich britischer Natur sind, könnt ihr in unserem Gewinnspiel nicht nur ein Filmposter gewinnen, sondern auch cooles Set von The British Shop bestehend aus Pepita-Weste, Tweed-Schleife und Tweedkappe (Gesamtwert von ca. 280 Euro).

The Gentlmen Gewinn

THE BRITISH SHOP ist der größte Online-Shop in Deutschland für British Lifestyle. Hier gibt es hochwertige britische Mode im Country Style, britisches Parfüm, beliebte Spezialitäten aus England sowie Wohn- und Garten-Accessoires an. Das Sortiment begeistert nicht nur England- und Schottland-Fans, denn der britische Look findet in Deutschland immer mehr Zuspruch. Kein Wunder, schließlich ist die Bekleidung auch ein Ausdruck der feinen englischen Art und die wiederum ein Vorbild für die ganze Welt.

Was ihr dafür tun müsst? Einfach dem Beitrag zum Gewinnspiel auf der sohomen.de Facebook-Seite ein Like schenken und uns in den Kommentaren die Antwort auf folgende Frage verraten.

Wie hieß der Film von Guy Ritchie, in dem Brad Pitt als Mickey zu sehen war?

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail