Ultra Boost x Game of Thrones
Julia Hahnke

Adidas bringt „Game of Thrones“ Sneaker auf den Markt

alles abspielen besuchen

Game of Thrones-Fans haben im nächsten Jahr gleich doppelten Grund zur Freude. Im Sommer soll endlich das langerwartete Staffelfinale der extrem erfolgreichen HBO-Serie herauskommen und gleichzeitig plant der Sportartikelhersteller Adidas eine eigene GoT-Sneaker-Reihe an den Start zu bringen.

Auf Twitter leakte der Account „Yeezy Mafia“ die Information. Demnach soll Adidas 2019 mindestens sechs Turnschuh-Modelle im GoT-Design herausbringen. Die  Fotos sorgten im Netz für Begeisterung.

Bekommt jeder GoT-Clan eigene Sneaker?

Die Entscheidung für einen Sneaker wird schwer fallen, denn auf dem Plan stehen  Sneaker für jeden Serien-Fan. „Yeezy-Mafia“ spricht von folgenden Schuh-Modellen:

  • Bannister
  • Haus Targaryen
  • Haus Stark
  • Haus Lannister
  • Night’s Watch
  • White Walker

So können Fans jetzt auch mit ihren Schuhen zeigen, zu welchem Hause sie gehören.

Adidas bestätigt Informationen zur Kooperation

Anfang November bestätigte Adidas die Echtheit der Information und veröffentlichte eigene Fotos. Sie zeigen einen Ultra-Boost-Schuh mit schwarz-roter Färbung.

Adidas Ultraboost kommt im April

Die adidas Ultraboost-GoT-Kollektion kommt voraussichtlich im April 2019. Ein paar Sneaker ist dann für 180 Dollar (158 Euro) erhältlich.

Adidas ist für seine Sonder-Editionen bekannt. Sondereditionen werden heute gefeiert wie lang erwartete Musikalben. So lösten die Sneaker im BVG-Design, die gleichzeitig als Fahrkarte gelten, einen regelrechten Hype aus.

Auch die kürzlich erschienene weiß-blaue-goldene Edition „Dragon Ball Z x Adidas“-Kollektion ließ sich von einer erfolgreichen Serie inspirieren. Die Sneaker orientieren sich an den 90s Adidas Oregon Ultra Tech.

Die adidas Ultra Tech "Dragonball Z Pack - Vegeta

Fest steht: Die achte und damit letzte Staffel der Game of Thrones-Sage wird garantiert ein Serien-Highlight – auch ohne passendes Schuhwerk.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail