Silvia Wollny posiert für die Kamera
Andreas Fromm

Silvia Wollny: Das bewegte Leben der Kult-Mutti

alles abspielen besuchen

Silvia Wollny ist DIE Kultmutti der Fersehnation. Sie hat elf Kinder, ihre Reality-Soap „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ läuft seit 2011 erfolgreich auf RTL 2. 2018 war für sie ein Wechselbad der Gefühle – sie gewann Promi Big Brother, ihr Ex-Mann zeigte sie an und nur wenig später erkrankte ihr neuer Lebensgefährte schwer.

Silvia Wollny – Wie alles anfing

Seit 2011 sind die Wollnys nicht mehr aus dem wöchentlichen Abendprogramm wegzudenken. Ihre Bekanntheit erlangte die Neusser Familie durch Auftritte in Sendungen wie „Punkt 12“, „Sam“ und den Doku-Soaps „We are Family!“ und „Family Stories“. Schnell erkannten Fernsehmacher das enorme Potenzial der elfköpfigen Familie und aus der Tingelei von einer Sendung zur anderen wurde schnell das eigene Format: „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ war geboren.

Zusammen mit ihrem damaligen Mann Dieter Wollny sah man der patenten Mutter einer Großfamilie dabei zu, wie sie ihren Alltag mit acht Kindern im Haus bewältigte. Die drei größten Kinder waren zu dieser Zeit bereits ausgezogen. Seit der Erstausstrahlung 2011 wurden 10 Staffeln mit 118 Episoden abgedreht, die 11. Staffel wird seit dem 02. Januar 2019 gesendet. Im Laufe der Jahre entstanden zusätzlich zwei Spin-offs: „Die Wollnys 2.0 – Die nächste Generation“, hier wurde das Leben von Silvias Tochter Sylvana, ihrem Freund und deren Tochter Celina-Sophie begleitet. Außerdem bekam die Wollny mit „Lecker Schmecker Wollny“ eine Kochshow der etwas anderen Art. Hier musste die Mutter der Großfamilie ein dreigängiges Menü kochen und durfte pro Person nicht mehr als 5 Euro dafür ausgeben.

Silvia Wollny: Darum haben ihre Kinder so außergewöhnliche Namen

Fast jeder kennt den TV-Ausschnitt, wo Silvia Wollny die Treppe hinaufruft, um ihre Kinder zum Essen zu holen: „Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah-Jane, Lavinia, Jeremy Pascal! Kommt ihr mal eben bitte runter ins Esszimmer?“

Der Clip sorgte damals als „Nippel“ bei Stefan Raabs TV Total regelmäßig für Lacher, Grund genug zu erfahren, warum Silvia Wollnys Nachwuchs diese ausgefallenen Namen erhalten hat.

Sylvana

Sie trägt ihren Namen, „weil sie genau Silvester geboren wurde“. Sie führt die Familientradition mit ihrer eigenen Tochter übrigens fort: Sylvanas Tochter heißt Celina-Sophie.

Sarafina

Laut Silvia Wollny wurde Sarafina „nach meinem gleichnamigen Lieblingsfilm mit Whoopi Goldberg“ benannt.

Estefania

Sie ist die zweitjüngste Tochter der Wollnys. Ihr Name hängt entfernt mit dem Namen ihres leiblichen Vaters zusammen: „Wie Bohlens Ex – mein Mann heißt auch Dieter, hat am selben Tag Geburtstag“, erklärte Mama Wollny einst. Dieter Wollny lebt seit 2012 getrennt von Silvia. Nach 27 Jahren ging die Beziehung in die Brüche.

Calantha

„Heißt komplett Calantha-Lelane. Den Namen habe ich mal in einem Western gehört“, erläutert Silvia Wollny ihre Wahl. Calantha Wollny ist gerade mal 18 Jahre alt und vor kurzem auch Mutter geworden. Ihre Tochter heißt Cathaleya. „Cathaleya, das ist eine Orchideen-Art. Da die Calantha ja auch eine Blüte ist, ist jetzt hier im Endeffekt eine kleine Orchidee draus geworden“, erzählt Oma Wollny stolz.

Loredana

Loredana ist die jüngste Tochter der Wollnys. Die Geschichte zu ihrem Namen ist so simpel wie zufällig: „Hörten wir im Spanien-Urlaub und wussten: So heißt unser nächstes Mädchen.“

Sarah-Jane

Ihr Name hat eine traurige Geschichte: „Ich verlor ihre Zwillingsschwester im 7. Monat. Sie bekam beide Namen“, so Silvia Wollny.

Lavinia

Lavinias Name stammt aus „einem Schlager, der mir mal sehr gefiel“, berichtet die Elffachmutter.

Jeremy Pascal

„Dieter und ich konnten uns nicht einigen, welcher Name schöner ist. Also haben wir beide genommen.“

Die ältesten Geschwister Sascha, Patrick und Jessica tanzen nicht nur mit ihren schlichten Namen aus der Reihe. Die drei halten sich ebenso aus der Reality-Doku „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ raus.

Schicksalsschläge: Schlaganfall und Herztod

Dass Silvia Wollnys Leben nicht immer eitel Sonnenschein war, wissen Fans sicherlich nur zu gut. Vor ein paar Jahren erlitt die heute 53-Jährige zwei Schlaganfälle. Ihren ersten im Urlaub: „Ich bin im Türkei-Urlaub umgekippt. Ich lag schon in einem Leichensack. Wie durch einen hellen Sog bin ich nach oben geschwebt und habe Dieter und meine Kinder gesehen, dann bin ich wieder auferstanden.“

Der zweiten schwere Schlaganfall ereilte sie im Jahr 2001. Bei der Geburt ihrer Tochter Estefania waren die Strapazen zu groß für ihren Körper.

Promi Big Brother: Ex-Mann Dieter erstattet Anzeige

Viel scheint die Übermama daraus nicht gelernt zu haben. Letztes Jahr waren sie einer der Kandidaten bei Promi Big Brother. Mit der Sieg der Show durfte sie sich über stolze 100.000 Euro freuen. Im Haus erhob sie schwere Vorwürfe gegen ihren Ex-Mann. Sie erzählte, dass sie eines ihrer Kinder verloren habe, weil Dieter Wollny sie getreten habe: „Was meinst du, warum meine Kinder den hassen? Meine Kinder wollten sich von mir trennen, wenn ich mich nicht von dem getrennt hätte“, berichtete sie damals dem Mitkandidaten Alphonso. Dieter Wollny erstattete daraufhin Anzeige und äußerte sich gegenüber bild.de: „Das ist eine Lüge. Frau Wollny war nie mit Zwillingen schwanger. Hier geht es auch um meine Sicherheit. Die Leute wünschen mir den Tod.“ Silvia Wollny äußerte sich bis heute nicht zu den Vorwürfen.

Silvia Wollny nach ihrem Sieg bei Promi Big Brother
Silvia Wollny nach ihrem Sieg bei Promi Big Brother ©Sat.1

Kurz nach ihrem Sieg bei Promi Big Brother zog sie mit ihrer  Single „Ich brauch kein Millionär“ quer durch Deutschland. Dass ihr der zusätzliche Stress nicht gut tut, wurde spätestens mit einem Post auf Instagram klar: „Habe seit drei Wochen schon unendliche Kopfschmerzen.“ Reaktionen von ihren Fans ließen nicht lange auf sich warten: „Bei Deiner Krankenvorgeschichte bitte sofort beim Arzt abklären lassen…“, schrieb ein User. Ein anderer Fan fügte hinzu: „Gesundheit ist das höchste Gut. Du solltest dringend etwas Stress abbauen.“

Herztod von Harald Elsenbast

Als wenn diese Nachrichten nicht schon schlimm genug gewesen wären, erwischte es kurz danach auch noch ihren neuen Lebensgefährten Harald Elsenbast. Nach der Single-Tour wollte sich die Großfamilie in ihrem Lieblingsurlaubsland Türkei entspannen. Dort erlitt Harald einen schweren Herzinfarkt. Nach wochenlangem Bangen um das Leben des 58-Jährigen, konnte Entwarnung gegeben werden. Allerdings war die Erleichterung nur von sehr kurzer Dauer. Ende 2018, ausgerechnet zu Silvester, wurde Elsenbast wieder ins Krankenhaus eingeliefert. Auf Facebook schrieb Silvia Wollny dazu: „Ein paar Tage warst du jetzt Zuhause, heute musstest du leider wieder ins Krankenhaus. Das kann doch alles nicht mehr wahr sein. Hat das alles kein Ende?“

Estefania Wollny bei DSDS

Jetzt mischt auch der Nachwuchs gehörig die TV-Landschaft auf! Die 16-jährige Tochter trat bei „Deutschland sucht den Superstar“ vor die Jury rund um Dieter Bohlen.

Jetzt wurde es kurios: Der Poptitan erkannte Estefania nicht. Tatsächlich hielt er sie für seine Tochter. Warum? Estefanias leiblicher Vater heißt ebenfalls Dieter und teilt sich sogar das gleiche Geburtsdatum mit dem Musikproduzenten. Die Verwirrung war groß bis dann irgendwann auch der Groschen bei Bohlen fiel und er realisierte, wer da wirklich vor ihm stand…

Estefania sang einfach mal drauf los und schaffte es mit „Take a Bow“ von Rihanna alle vier Jury-Mitglieder zu überzeugen. Fazit: Recall!

Fotocredits: Silvia Wollny, Facebook

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail